Von 19. Mai 2012 3 Kommentare

Ausstellung der führenden Visual-Artists der Punk- und Metal-Szene, David D’Andrea & Glyn Smyth

David D’Andrea & Glyn Smyth

David D'Andrea & Glyn Smyth

David D'Andrea & Glyn Smyth

Neurosis - Sleep - Wolves in the Throne Room by David D'Andrea

Neurosis - Sleep - Wolves in the Throne Room by David D'Andrea & Glyn Smyth

Die Kunst von David D’Andrea ist düster, ikonisch und schön doomig. Die Themen beinhalten Magie, Okkult, Mystizismus, Folklore und Naturkunde. Die Zeichnungen sind wunderschön detailreich, dekorativ und die Schrift ist altertümlich.

Am 12. Mai 2o12 stellte David D’Andrea und sein irischer Kollege Glyn Smyth (ebenfalls Illustrator für das Musikbusiness) in der Siebdruckwerkstatt-Neukölln in Berlin aus.

Die Ausstellung war relativ klein, die Poster hingen nebeneinander an einer Leine im Raum, eher provisorisch. Es gab einen DJ und quasi einen Merch-Stand, wo man Drucke, T-Shirts und Sticker der Künstler kaufen konnte. Das Schöne war die ungezwungene Atmosphäre und dass die beiden Künstler vor Ort waren und man in aller Ruhe mit ihnen schnacken konnte. Die Siebdrucke, die ich mir gekauft habe, müssen unbedingt gerahmt werden!!

Glyn Smyth & David D'Andrea

Glyn Smyth & David D'Andrea

David D’Andrea studierte Illustration an der CCAC (SF, Oakland CA) und ist mittlerweile einer der führenden Visual-Artists der Punk- und Metal-Szene. Der junge D’Andrea  begann mit Show-Flyern, Zines und Skateboard-Grafiken, wozu er verschiedene Medien nutze, z.B. Fotokopierer, Sprühfarbe und Screen-Printing. Heute Vor allem Bands, die man in den Bereichen, Doom/ Sludge/ Psychedelic/ Stoner findet. Zu seinen ersten Kunden gehörten z.B. das aus Oakland stammende Stoner-Metal-Trio High On Fire. Seine Arbeiten für Om nennt er die persönlichsten, da es seine Lieblingsband ist. Om ist auch eine Stoner-Doom-Metal-Band, deren Rythmusgruppe von der Band Sleep ist und deren Struktur an byzantinischen und tibetanischen Gesang erinnert.

Mappe von David D'Andrea & Glyn Smith

Mappe von David D'Andrea & Glyn Smith

Mittlerweile kann er einige Größen zu seinen Kunden rechnen, da er Poster, Cover und Shirt-Designs für u.a. Wino, Sleep, Agalloch, White Hills, Graveyard, Intronaut, Sleepy Sun, Comus, Woven Hand, Noothgrush, Witchcraft, The Arcade Fire, The Black Crowes, The Hidden Hand, Kylesa, Ulver und Godspeed You! Black Emperor entworfen hatte, aber auch für viele Festivals u.a. das legendäre Roadburn Festival in Holland.

Torsten bei der Austellung

Shrinebuilder at Roadburn Festival by David D'Andrea

Shrinebuilder at Roadburn Festival by David D'Andrea

David D’Andreas Studio ist in Portland, Oregon. Portland ist berühmt für seine große Musikszene.  Handwerk ist D’Andrea sehr wichtig. Dies geschieht mit schwarzer Tinte auf Papier oder vorbehandelten Holztafeln, um den Kontrast des Siebdruckes zu erhöhen, die werden eingescannt und die letzten Feinschliffe passieren am Computer. Der Druck wird anschließend auf das Sieb gebracht. Er präferiert eher zurückhaltende, erdige Töne und subtile Farbverschiebungen. Seine Lieblingsillustratoren sind Rick Griffin, Takato Yamamoto, Roger Dean, Harry Clarke und James Jean. 

Natürlich war seine erste Inspiration Punk- und Metal-Musik aus der Bay-Area und die Plattensammlung seines Vaters, allerdings kamen irgendwann Künstler wie Egon SchieleZdzisław Beksiński und Andy Warhol (Vorliebe für Posterkünstler der 60iger Jahre) hinzu.

The Hidden Hand und Kylesa von David D'Andrea

The Hidden Hand und Kylesa von David D'Andrea

Seine Inspiration findet er auch in der Recherche von Naturkunde und Halluzinogenen. Als begeisterter Schwimmer kommen ihn unter Wasser manchmal Bilder, die vor seinem geistigem Auge erscheinen. Er verbringt Abende mit Referenzmaterial, Büchern, Texten und liebt die Stille, Dunkelheit und Meditation.  

Glyn Smyth Reiter

Glyn Smyth Reiter

Neben David D’Andrea hat auch der irische Illustrator Glyn Smith in der Siebdruckerei ausgestellt. Ähnlich wie bei D’Andrea ist Smyth durch Hardcore und Skateboarding zum Zeichnen von Musikpostern, Flyern und Shirts gekommen. Die Musik, die er liebt? Laut, ambient, düster! (Meine Reden!)

Zu seinen Kunden kann er Wolves In The Throne Room, Melvins, Witchcraft, The Ocean, Gallows, und Earth zählen.

Aber schaut selbst!

 

Cough von Glyn Smyth

Cough von Glyn Smyth

 

Grief by Glyn Smyth

Grief by Glyn Smyth

Glyn Smyth

Suma by Glyn Smyth

Suma by Glyn Smyth

David D’Andrea

http://www.dvdandrea.com/

Glyn Smyth

http://scrawleddesign.blogspot.de/

Und hier gibt es noch einige EIndrücke von der Ausstellung

Vor der Ausstellung im SDW Neukölln by David D'Andrea & Glyn Smyth

Vor der Ausstellung im SDW Neukölln by David D'Andrea & Glyn Smyth

Steampunk Machine

Profound Lore by David D'Andrea & Glyn Smyth

Profound Lore by David D'Andrea & Glyn Smyth

Prints for sale von David D'Andrea

Prints for sale von David D'Andrea

Sleep Prints Music

Sleep Prints Music

Graveyard Poster

Graveyard Poster

Druck für The Kills Poster

Druck für The Kills Poster

Doomversions

Doom Triple

Doom Posters by David D'Andrea

Dj bei der Ausstellung

Black Mountain by David D'Andrea

Black Mountain by David D'Andrea

Glyn Smyth & David D'Andrea Ausstellung

Glyn Smyth & David D'Andrea Ausstellung

 

Dit wär doch och wat für dich:

Veröffentlicht in: Kiekste wa!

Über den Autor:

Die Modedesignerin, Stylistin und Fotografin schreibt hauptsächlich für dieses Modeblog. Sie ist bekannt für ihre fantasievollen Fotos – vor die Linse gekommen sind ihr dabei schon verschiedenste Musiker, Tänzer, Fetish-Performer und außergewöhnliche Individuen aus den Tiefen der Kunst-Welt. Auf Konventionen und Regeln legt die junge Berlinerin dabei keinen Wert und im Ergebnis ist ihr experimentelles Werk dabei alles andere, als langweilig oder gestellt. Erfahrungen als Designerin hat sie bereits bei Joop!, Burberry, Trendbüro Seasons Paris und bei Berliner Labels wie Don’t Shoot The Messengers, Savage Wear und im Bereich Marketing/ PR bei Fashion Patrons und Marketing Catalysts gesammelt. Ihr weites Netzwerk und ihren vielen Talente bekommt ihr nun geballt bei Dit is Fashion!

3 Kommentare auf "Ausstellung der führenden Visual-Artists der Punk- und Metal-Szene, David D’Andrea & Glyn Smyth"

Trackback | RSS Feed für Kommentare

  1. Ray sagt:

    Super cool! These guys are great artists!

  2. Anna sagt:

    Ich ziehe meinen Hut vor den Beiden. Toller Artikel, ziemlich interessant, da ich die Poster oft gesehen habe, aber nie wusste, wer dahinter steckt.

Veröffentliche einen Kommentar