Von 23. Januar 2014 0 Kommentare

Bread and Butter: Trendvorschau

Wir waren für euch auf der Bread and Butter unterwegs und haben die schönsten Trends für den kommenden Herbst herausgesucht. Weitere Inspiration haben wir natürlich auch auf den Catwalks der Modewoche gesammelt, um so den Rundumüberblick für euch zu bewahren.

Herbstimpressionen

Auf der Messe war wie jedes Jahr ein buntes, charmantes Durcheinander von brandneuen Marken und alt bekannten All-Time-Favourites zu finden. Tenor bei allen: Der Herbst wird nicht trist, sondern stilvoll! Neben den gedeckten Tönen zeigten sich immer wieder tolle farbige Nuancen. Wir konnten viele Rotschattierungen ausmachen, gerne in Kombination mit kastigen Silhouetten und breiten Schultern –  Welcome Back 80’s! Und auch Schuhtechnisch können wir aufatmen, die Treter bleiben größtenteils flach.

Trendsetter

Unser absoluter Trendsetter auf dem Laufsteg war darum auch die junge Designerin Anne Gorke mit ihrer Kollektion „Yo Madame!“ Auf dem Laufsteg im Fashion Zelt zeigte sie nämlich gleich drei Trends in einem Outfit: Die flachen, sportlichen Schuhe, die kastige, voluminöse Form mit weichen Elementen und mit den sehr hellen, fast schon nudefarbenen Strümpfe greift sie den so genannten „Bare“ Trend auf, der in jedem Jahr auftaucht, sich dank des “Nackt-Effekts” jedoch nie wirklich durchsetzt.

Auf der Bread and Butter sorgten die Brands mit leicht abgeschwächten, kommerzielleren, deswegen jedoch nicht weniger coolen Varianten für das „Haben wollen“-Gefühl.

5 Trends für den Herbst

Wir haben hier einmal die 5 Trends zusammengestellt, von denen sich garantiert mindestens einer nächsten Herbst in euren Schrank verirrt:

Blush: Pink-, Rosa- und helle Rottöne finden sich häufig in Kleidern, Röcken oder in Blusen wieder, besonders schön zu voluminösen Formen. Gesehen bei Anne Gorke.

Trend Blush, Anne Gorke, Mercedes Benz Fashion Week

Trend Blush, Anne Gorke, Mercedes Benz Fashion Week

Burgundy/Brick: Warme, edle Rottöne, verschiedene Nuancen von Orange- bis Dunkelrot, gerne miteinander kombinierbar oder als Statement z.B. zu grauen Jeans. Gesehen bei Guido Maria Kretschmer.

 Brick, Guido Maria Kretschmer, Mercedes Benz Fashion Week

Brick, Guido Maria Kretschmer, Mercedes Benz Fashion Week

Verspielt: Mädchenhafte Motive, Tiere oder auch verspielte Muster. Hier der Waschbärpullover, gesehen bei Marc Cain.

 Verspielt, Cain,Mercedes Benz Fashion Week

Verspielt, Cain,Mercedes Benz Fashion Week

Strick: Alle Jahre wieder feiert der Strick im Herbst/Winter sein großes Comeback. Hier gerne in Braun/Beige und Creme, gerne mit breiter Schulterpartie zur schmalen Hose, gesehen bei Schumacher

Strick, Schumacher,  Mercedes Benz Fashion Week

Strick, Schumacher, Mercedes Benz Fashion Week

 

Foto Credits: Mercedes-Benz Fashion Week Berlin

Dit wär doch och wat für dich:

Veröffentlicht in: Mode

Über den Autor:

Die Moderedakteurin und Kolumnistin schreibt bereits seit einigen Jahren für verschiedenste Online- und Printpublikationen. Ob George Clooney in New York oder Marc Jacobs in Berlin, Interviews und kleine Anekdoten liegen ihr besonders am Herzen und aus dem Grund wird sie euch zukünftig in ihrer Kolumne mit einem Augenzwinkern vom Leben zwischen aufregenden Fashionevents und gemütlichen Samstagen im Café berichten.

Veröffentliche einen Kommentar