Von 20. Januar 2014 0 Kommentare

Dit is ’ne Fashion Kolumne – Bye Bye Fashion Week

Da ist sie schon wieder vorbei, die große Modesause und ich für meinen Teil kann nur immer wiederholen: Ja ist stressig, Nein, ich weiß auch nicht was ich anziehen soll, aber auch wenn alle immer meckern, macht es heimlich doch auch eine ganze Menge Spaß! Und so war es in diesem Jahr wieder eine runde, allerdings nicht übermäßig spektakuläre Veranstaltung mit genau der richtigen Mischung aus Champagner und großer Sause und kleinem, aber feinen Rahmen.

Auf den Messen konnte ich mir neben jeder Menge Hüftgold-Häppchen tolle Anregungen für das holen, was nächsten Herbst im erschwinglichen und nachhaltigen Segment auf uns zu kommt und im Fashion Week Zelt gab es auch neben dem Catwalk wie immer viel zu gucken. A-Z Promis hielten vor den Fotografen Hof, Möchtegern-Fashionistas lauerten darauf, ihren Street Style zu präsentieren und die Sektmädels warteten auf den Moment, wenn keiner guckt, um sich schnell selbst ein Schlückchen zu genehmigen.

Bye Bye FW

Wie, keine Skandale? Na, aber so was von: Ich fand die Show von Michael Michalsky in diesem Jahr skandalös langweilig, ich fand es es äußerst unpassend, dass einige Zuschauer im Pelz zu einer Modenschau des Designer-Duos Umasan gegangen sind, die sich nun einmal auf vegane Mode spezialisiert haben und ich fand es äußerst schade, dass die weibliche Mode einer tollen Designerin wie Lena Hoschek nicht auch an tollen, kurvigen Frauen, für die sie wie gemacht ist, gezeigt wurde.

Im Prinzip alles wie jedes Jahr also. Auch Trendtechnisch war früher mehr Konfetti, im Herbst kommen jedenfalls wie jedes Jahr dunkle Zeiten und schwere Stoffe auf uns zu, kombiniert wird das ganze allerdings ziemlich lässig mit Transparenz, Layering und tollen Farbakzenten. Falls euch der Herbst gerade genauso stark interessiert wie die Handtaschenweitwurf WM und ihr lieber dem Frühling entgegen schmachtet, sind der Einzelhandel und ich da ganz bei euch!

In diesem Sinne: Auf die hellen Farben, das Ende des Winterschlafes und einen tollen Start in die nächste (Shopping)-Woche!

Dit wär doch och wat für dich:

Veröffentlicht in: Mode

Über den Autor:

Die Moderedakteurin und Kolumnistin schreibt bereits seit einigen Jahren für verschiedenste Online- und Printpublikationen. Ob George Clooney in New York oder Marc Jacobs in Berlin, Interviews und kleine Anekdoten liegen ihr besonders am Herzen und aus dem Grund wird sie euch zukünftig in ihrer Kolumne mit einem Augenzwinkern vom Leben zwischen aufregenden Fashionevents und gemütlichen Samstagen im Café berichten.

Veröffentliche einen Kommentar