Von 11. März 2014 0 Kommentare

Dit is ’ne Fashion Kolumne: Was Unterwäsche über uns verrät

Man muss kein Sigmund Freud sein, um zu erkennen, dass jemand, der seine Unterhosen bügelt, einen an der Klatsche hat oder zumindest einen mir völlig unverständlichen Spaß am Bügeln. Aber nach ein wenig Recherche hat mich das Gefühl beschlichen, dass uns Unterwäsche noch ein wenig mehr über einen Menschen verraten kann.

Kolumne WäscheMeine Oma hat immer gesagt: „Kind, zieh Dir morgens ein ordentliches, passendes Set Unterwäsche an, stell Dir vor, Dir passiert etwas und Du musst Dich im Krankenhaus schämen, weil Du die falsche Wäsche anhast.“ Wo sie recht hat… Um jeden Tag ein passendes Set zu tragen, müsste Frau allerdings einen eigenen Schrank für ihre Unterwäsche besitzen oder aber genauso viel Spaß am Waschen wie am Bügeln haben. Entweder mogelt man also mit einfarbiger Wäsche – 3er Pack ist hierbei das Zauberwort – oder man hat wirklich einen Schrank voller Wäsche . Tja, oder es ist einem schlichtweg egal, ob alles zusammenpasst – der sollte das allerdings nicht meine Oma hören lassen!

Die nette Frau im Wäschegeschäft um die Ecke erklärte mir jedenfalls neulich, dass es Frauen gibt, die eigentlich immer schöne Spitzenwäsche tragen und für jedes Kleid den passenden BH besitzen, das sind die Damen, die auch bei Wäsche Trends erkennen, neue Farben ausprobieren und so richtig gern viel Geld dafür investieren. Eine andere Gruppe denkt praktisch: Hauptsache es zeichnet sich nichts ab, es ist bequem und man kann es gut waschen – das ist die Gruppe Frau, für die der Farbton Nude oder auch einfach Hautfarben erfunden wurde. Tja und die dritte Kategorie, die mogelt sich so durch, da gibt es die heißen Spitzenteile für den Kurzurlaub mit dem Liebsten, den alten verwaschenen BH, der aber doch sooo bequem ist und natürlich die praktischen T-Shirt BHs die einfach alles mitmachen.

Zu einer Gruppe hat sich jetzt wahrscheinlich jede von uns zugehörig gefühlt und alle Mädels aus Gruppe 1 und 3 wahrscheinlich auch gedacht, dass da dringend mal wieder was Neues her muss. Einen heißen Tipp dafür bekommt ihr noch in dieser Woche von mir. Seid gespannt und einen wundervollen Start in die Woche wünsche ich Euch!

Dit wär doch och wat für dich:

Veröffentlicht in: Kiekste wa!

Über den Autor:

Die Moderedakteurin und Kolumnistin schreibt bereits seit einigen Jahren für verschiedenste Online- und Printpublikationen. Ob George Clooney in New York oder Marc Jacobs in Berlin, Interviews und kleine Anekdoten liegen ihr besonders am Herzen und aus dem Grund wird sie euch zukünftig in ihrer Kolumne mit einem Augenzwinkern vom Leben zwischen aufregenden Fashionevents und gemütlichen Samstagen im Café berichten.

Veröffentliche einen Kommentar