Von 3. September 2013 3 Kommentare

DIY Lippenbalsam

Wir stehen einfach auf Do it Yourselfs und weil der September sich eh gerade von seiner regnerischen Seite zeigt, können wir uns ganz beruhigt im kuscheligen Wohnzimmer verkriechen und basteln, was das Zeug hält! Also habe ich mich am letzten Wochenende für euch verkrochen und versucht Lippenbalsam herzustellen.

DIY Lippenbalsam

Was ihr dafür braucht und wie ihr das DIY ganz schnell nachmachen könnt, seht ihr hier:

Zutaten:

Für das Lippenbalsam braucht ihr folgende Zutaten:

  • Vaseline
  • Kokosnussöl (oder ein anderes Hautöl)
  • Honig
  • Lippenstift (nur wenn ihr einen farbigen Lippenbalsam möchtet)
  • Döschen

DIY Lippenbalsam - Zutaten

Vaseline findet ihr  günstig in jeder Drogerie. Die Döschen gibt es für ca. 0,30 € in der Apotheke. Das Kokosöl habe ich in Vietnam gekauft. Es ist 100% natürliches und frisch gepresstes Kokosöl und daher perfekt für das Lippenbalsam geeignet. Ihr könnt dafür aber selbstverständlich jedes andere Körperöl verwenden, dass ihr auch im Gesicht anwenden würdet. Wichtig ist, dass ihr den Geruch mögen solltet, denn dieser befindet sich dann auf euren Lippen.

Verfahren:

Wenn ihr alle Zutaten beisammen habt, solltet ihr

  • die Vaseline
  • zwei Teelöffel Honig
  • zwei Teelöffel Kokosnussöl
  • ein Stück von einem Lippenstift (grundsätzlich reicht ein kleines Stück des Lippenstifts aus (ca. 1mm). Je größer das Stück, desto intensiver wird die Farbgebung des Lippenbalsams)

zusammen in eine Schüssel geben.

DIY Lippenbalsam - Zutaten vermischen

Stellt die Schüssel in ein heißes Wasserbad, sodass die Zutaten sich erwärmen und leichter vermischen lassen. Wenn eine homogene Mischung entstanden ist, könnt ihr die Flüssigkeit mit einem Teelöffel in die kleinen Döschen füllen.

DIY Lippenbalsam - vermischte Zutaten

DIY Lippenbalsam - Döschen

DIY Lippenbalsam - die Döschen befüllen

Am besten verschließt ihr die Döschen nicht und lasst sie an der frischen Luft abkühlen. So könnt ihr vermeiden, dass sich am Deckel Kondenströpfchen bilden und der Lippenbalsam eventuell beschädigt wird.

Verzierung

In den Döschen sieht der Lippenbalsam natürlich aus, wie ein Arzneiprodukt, das weniger ansprechend wirkt. Wer den Lippenbalsam einer Freundin oder mehreren Freundinnen schenken möchte, der kann sie mit verschiedenen Materialien verzieren. Ich habe mich für Washi Tape entschieden, weil es schnell geht, einfach ist und sofort ein positiver Effekt sichtbar ist.

Washi Tape

Dafür müsst ihr das Washi Tape einfach nur am Rand des Döschend entlang kleben.

DIY Lippenbalsam - Döschen verzieren

…und fertig ist der Spaß!

DIY Lippenbalsam - verzierte Döschen

Et Voilà: So sieht’s dann aus:

DIY Lippenbalsam - Ergebnis

Fazit 

Ich bin super zufrieden mit dem Do It Yourself. Es ist überhaupt nicht kompliziert, es geht relativ schnell und bietet ein tolles Ergebnis. Leider ist der ganze Vaselinemischmaschquatsch eine ziemliche Sauerei beim Saubermachen, weil sich die Creme natürlich schwer von der Schüssel und dem Besteck entfernen lässt. Aber es lohnt sich!

Das Lippenbalsam fühlt sich auf der Haut super geschmeidig an und bleibt länger erhalten, als andere Lippenpflegprodukte, die ich vorher benutzt habe. Es ist jedoch kein Wunderheilmittel. Irgendwann fordern die Lippen Nachschub – aber dann ist’s wieder gut..

Ich hab natürlich gleich eins verschenkt und freudestrahlende Blicke dafür bekommen!

Dit wär doch och wat für dich:

Veröffentlicht in: Mach's dir selbst

Über den Autor:

In einem Anfall kreativen Wahnsinns kam sie auf den Namen Dit is Fashion und so auch zum Bloggen. Immer auf der Suche nach Modetrends, außergewöhnlichen Marken, Produkten und Themen unterstützt sie das Team von Dit is Fashion mit neuen Ideen und hält dafür auch gerne mal ihr Gesicht in die Kamera, um verrückte Ideen, wie Violent Lips, für euch zu testen. Ein Blick in ihren (Schuh)schrank verrät, dass sie eher sportlich unterwegs ist, auch wenn das nicht bedeutet, dass sie sonderlich sportlich ist. Hauptsache bequem eben!

3 Kommentare auf "DIY Lippenbalsam"

Trackback | RSS Feed für Kommentare

  1. Lotte sagt:

    Der Balsam ist ganz toll und sieht auch ganz schön aus!Vielen Dank dafür:)

  2. Christina sagt:

    Man kann die flüssige Lippenpflege-Masse doch sicher in eine leeren Labello-Hülse füllen, oder? Wurde das schon probiert?
    Denn Döschen sind zwar süß, aber aus hygienischen Gründen bin ich kein Fan davon

  3. Christina sagt:

    ui, meine Icon-Smileys werden oben gar nicht angezeigt… ?Dann müssen wohl die guten alten Doppelpunkte und Striche wieder dran glauben… 😀

Veröffentliche einen Kommentar