Von 18. September 2015 0 Kommentare

DIY – NATURE MEETS JEWELLERY

Beim Shoppen lege ich immer wieder großen Wert darauf wie kleine Produkte präsentiert werden. Ich liebe es, wenn sich die Store-Deko der Jahreszeit anpasst und Visual Merchandiser die Schaufenster so einladend gestalten, dass man am liebsten darin wohnen möchte.

Warum nicht auch bei sich zu Hause mal die eigenen Accessoires ins perfekte Licht rücken und die eigenen vier Wände zum coolen Flagshipstore machen? Alles, was ich dazu brauche, sind gesammelte Äste, Schnur, Nägel u. Wand- bzw. Deckenhaken inkl. Dübel. Los geht die DIY-Aktion mit meinen Ketten. Die sollen mal richtig abhängen und zur Geltung kommen. An der Decke (oder an einer schrägen Wand) könnt ihr den Wandhaken anbringen. Schließlich soll der Ast, der gleich ins Spiel kommt, schön baumeln. An den besagten Ast befestigt ihr einfach rechts und links eine Schnur oder aber ihr verwendet nur eine Schnur und knotet sie an den Astenden fest. Einfach in den Wandhaken einhängen und die schönsten eurer Prachtstücke auf dem Stück Holz platzieren.

diy_ast2

diy_ast1

Jetzt habt ihr nicht nur wieder den Überblick über eure Lieblinge, sondern auch ein wunderschönes Licht-Schatten-Spiel. Wenn ihr für eure Fingerringe die passende Präsentationsmöglichkeit sucht, ist ebenfalls ein schöner Ast die Lösung. Am besten ihr nehmt einen Ring von euch mit auf den Herbstspaziergang, damit ihr die richtige Dicke erwischt. Zuhause könnt ihr nun die Ringe anstecken und das Holz schön auf dem Schmucktisch in Szene setzen.

diy_ast4

ast_diy3

Auch wenn die Tage nun kürzer werden und die Sonne sich weniger blicken lässt, sind meine Sonnenbrillen dennoch wichtige Begleiter und wollen auch zu Hause einen Ehrenplatz. Kriegen sie! Mit einem Dübel sowie einer langer Schraube, deren Schraubenkopf ihr einfach in einen stabilen dicken Ast hämmern müsst, entsteht ein neuer Sonnenbrillenhalter im rechten Winkel zur Wand. Wenn ihr die Brillenbügel hinter dem Ast verschränkt, haben sie einen guten Halt und sehen fast noch cooler aus als auf eurer Nase, oder?

diy_ast5

ast_glasses

Dit wär doch och wat für dich:

Veröffentlicht in: Mach's dir selbst

Über den Autor:

Die ausgebildete Modedesignerin Lisa „Litchi“ Völker hat es vom schönen Bodensee zunächst nach Stuttgart und anschließend nach Berlin verschlagen. Als Personal Shopperin, Stylistin sowie als Visual Merchandiserin hatte sie immer ein Auge für komplette Looks und liebt es Streetstyles aber auch ganz neue Trends auf der Straße zu entdecken. Ein absolutes Faible hat sie für ausgefallene Accessoires und Schuhe. Auf kreativen Märkten, Modemessen und Fashionevents blüht Litchi auf und hier kommt ihre zweite Leidenschaft, das Schreiben, ins Spiel. Über ihre Touren schreibt sie als Moderedakteurin ab sofort nicht nur auf ihrem Blog sondern auch für Dit is Fashion.

Veröffentliche einen Kommentar