Von 20. Juni 2013 0 Kommentare

DIY: Schmuck aus Angelködern

Ich habe  als Kind nicht nur gern geangelt, mich haben vor allem die bunten Blinker und all die schmucken Angelköder fasziniert. Diese Angelköder in Fisch-, Krebs, Fliegen- oder Octopus-Form gibt es aus Gummi, in Neon, mit Glitzer und aus Metall in schönen changierenden Farben. Irgendetwas wollte ich schon immer aus diesen witzigen, künstlichen Kreaturen schaffen, aber ich wusste nicht was. Aber wenn man so viel mit dem Meer und seinen Bewohnern verbindet, wie ich, dann muss man einfach etwas daraus basteln! Also habe ich ein Do it Yourself ausprobiert und Schmuck aus Angelködern gezaubert!

In diesem Artikel zeige ich euch, was ihr braucht und wir die einzelnen Elemente verbindet.

Armband, Ohrringe, Kette und Gürtel aus Angelködern

Langer Ohrring

Roxy Diamond

Zunächst war ich in einem Angelladen in Wedding. Das Angebot an Angelködern, bunten Schnüren und Metallhaken war riesig und mich hat es eher an einen Bastelladen erinnert.

Im Angelladen

 

Kein Wunder, denn Fliegenfischer z.B. binden ihre „Fliegen“ oft selbst. Sie „basteln“ sich Köder aus Federn und sythetischem Material, die die am Grund liegende Larve eines Insektes imitieren sollen. Diese Fliegen erinnern mich stark an wunderschöne Federohrringe und können auch als diese verarbeitet werden.

Fliegen zum Fliegenfischen

 

Wir wollen uns aber heute der Schmuckherstellung aus Blinkern (ovaler Kunstköder aus Metall) und kleinen Gummifischen widmen. Auch Pilker funktionieren gut – das sind schmale Kunstfische aus salzwasserresistentem Metall.

Auswahl Pilke

 

So, doch jetzt zum Vorgehen.

Ihr braucht:

Angelköder aus dem Angelladen – am Besten funktionieren Blinker, Fliegen und Pilker. Ich habe mich für ein Set entschieden.

Fischköder Set und Werkzeug

 

Ösen und Ringe, als Verbindungsstücke

Verschlüsse für Ketten, Metallketten und Ohrringhaken – diese bekommt ihr in Bastelläden, online oder auch günstig auf dem Flohmarkt.

Werkzeug für Schmuck

 

– das Werkzeug besteht aus Zangen, einer Feile und einer kleinen Schere.

 

Ohrringe aus Angelködern

 

Langer Fischköderohrring Close Up

Um Ohrringe aus Angelködern zu entwerfen, braucht ihr:

– Angelköder – ich habe hier einen Gummiköder mit Metall, aus einem Angelset für Hechte, verwendet
– Verbindungsringe
– Werkzeug (Zange, Schere und Feile)
– Ohrringhaken

Schritt 1: Knipst die Widerhaken vom Köder mit der Zange ab. Ein Haken kann ruhig bleiben, um mit einer Rundzange zu einem Ring umgebogen zu werden.

Angelhaken abschneiden

 

Schritt 2: Aus Gummifischen könnte der abgeknipste Haken herausschauen und etwas stören. In dem Falle sollte er aber nicht ganz entfernt werden, weil er den Gummifisch aufrecht hält. Dann kann man etwas feilen oder eine Perle oben heraufsetzen.

Enden feilen

 

Schritt 3: Ein kleiner Verbindungsring kann an den umgebogenen Widerhaken angebracht werden, indem er kurz aufgebogen und wieder zusammengedrückt wird. Ebenso kann der Ohrringhaken an den Verbindungsring angebracht werden und voilà: der Ohrring ist fertig!

Fertiger Ohrring

Gürtel und Kette aus einem Blinker

Fischblinker als Kette

Fischblinker als Kette

 

Um einen Gürtel oder eine Kette aus Angelködern zu fertigen, benötigt ihr:

– einen Blinker
– kleine Verbindungsringe
– einen Kettenverschluss
– eine lange Gliederkette

Mit einem Blinker ist die Bearbeitung für gewöhnlich sehr einfach. Den 3-zackigen Angelhaken könnt ihr einfach durch den Ring abtrennen – wie bei einem Schlüsselring.

Angelköder

 

Da der Blinker oft zwei Verschlussringe hat, ist es sehr einfach daraus Schmuck zu machen. Mit Hilfe von Verbindungsringen, einer Kette und einem Kettenverschluss .

Auch Ohrringe lassen sich mit diesem Verfahren super einfach herstellen: Köder, Verbindungsring und Ohrringhaken und fertig.

Ich habe mich für einen doppelt gelegten Schmuck-Gürtel entschieden, den man auch als Kette tragen kann. Wenn euch die Kette zu lang ist, könnt ihr einfach das Metall mit einer Zange durchknipsen.

Fischköder Gürtel

Fischblinker als Gürtel

 

Armband aus einem Blinker

Fischblinker Armkette

 

Für ein Armband aus Angelködern, benötigt ihr folgende Materialien:

– einen Blinker
– kleine Verbindungsringe
– einen Kettenverschluss
– eine kurze Gliederkette

Schritt 1: Dreht den Angelhaken ab und setzt rechts einen Verbindungsring und einen Kettervschluss aneinander.

Blinker Armband

 

Für einen Ohrring setzt ihr, statt einem Kettenverschluss, einfach einen Ohrringhaken dahinter.

Fischköderarmband

 

Schritt 2: Die Kette könnt ihr an der anderen Seite mit einem Verbindungsring am Köder befestigen. Und das Armband ist fertig!

Fischköderarmband DIY

 

Dit wär doch och wat für dich:

Veröffentlicht in: Mach's dir selbst

Über den Autor:

Die Modedesignerin, Stylistin und Fotografin schreibt hauptsächlich für dieses Modeblog. Sie ist bekannt für ihre fantasievollen Fotos – vor die Linse gekommen sind ihr dabei schon verschiedenste Musiker, Tänzer, Fetish-Performer und außergewöhnliche Individuen aus den Tiefen der Kunst-Welt. Auf Konventionen und Regeln legt die junge Berlinerin dabei keinen Wert und im Ergebnis ist ihr experimentelles Werk dabei alles andere, als langweilig oder gestellt. Erfahrungen als Designerin hat sie bereits bei Joop!, Burberry, Trendbüro Seasons Paris und bei Berliner Labels wie Don’t Shoot The Messengers, Savage Wear und im Bereich Marketing/ PR bei Fashion Patrons und Marketing Catalysts gesammelt. Ihr weites Netzwerk und ihren vielen Talente bekommt ihr nun geballt bei Dit is Fashion!

Veröffentliche einen Kommentar