Von 11. Dezember 2014 0 Kommentare

DIY Weihnachtsgeschenke aus Schokolade

DIY Weihnachtsgeschenke aus Schokolade

DIY Weihnachtsgeschenke aus Schokolade

Früher konnte man Mutti einfach ein mehr oder weniger schönes Bild malen und sie hat sich darüber gefreut, möchte man heute Geschenke selber machen, sollte schon ein wenig mehr Mühe dahinter stecken. Wir haben euch eine schöne Idee zusammengestellt, die nicht die Welt kostet oder übermässig schwer ist und über die sich die meisten Mütter, Tanten, Onkels und Omas freuen werden.

DIY Weihnachtsgeschenke aus Schokolade

Schokoladenbasis 

Zutaten für die DIY Weihnachtsgeschenke aus Schokolade

Blockschokolade von guter Qualität in Weiß und Schwarz / Getrocknete Cranberries, Chilliflocken, Nüsse, Pistazien, Zuckerstreusel oder andere spannende Kombinationen für eure Schokolade / Butterbrotpapiertüten, Zellofantüten / 1 Backblech, 1 Schere, Goldsterne zum Bekleben

 

How To

 

  1. Das Backblech mit Backpapier auslegen und eure Extras, die mit in die Schokolade sollen, in kleinen Schüsselchen bereit stellen.
  2. Die Schokolade jetzt in getrennten Töpfen in einem Wasserbad langsam schmelzen. Mit einem Löffel immer wieder umrühren, bis ihr sicher seid, dass die Schokolade vollständig geschmolzen ist
  3. Nun langsam die weiße Schokolade auf der linken Hälfte des Bleches und die schwarze in der rechten Hälfte des Bleches verteilen.

 

Geschmackvoll!

  1. Nun die jeweiligen Extras auf die Schokolade streuen und leicht eindrücken. Ich nehme gerne Cranberries und Pistazien für die Weiße Schokolade und Nüsse oder Chiliflocken für die Schwarze Schokolade.
  2. Sobald ihr fertig seid, die Schokolade gut auskühlen lassen, am besten über Nacht.

DIY Weihnachtsgeschenke aus Schokolade

Die Kür

  1. Um die harte Schokolade in Stücke zu schneiden, ein scharfes Messer (ohne Riffel) in heißes Wasser tauchen und damit die Schokolade zuschneiden
  2. Die Tafeln in die durchsichtigen Zellofantüten schieben und zur Seite legen.
  3. Nun entweder die Butterbrottüten wie gewünscht bekleben oder mit Stempeln dekorieren. Ich schneide außerdem gerne ein „Guckloch“ hinein, damit sich der Beschenkte schon ohne es auszupacken über das leckere Geschenk freuen kann.
  4. Schokolade in den Tütchen in die fertigen Butterbrottüten schieben, zukleben oder mit Schleifenband zubinden – wer mag, kann noch eine Zimtstange dran binden oder ein kleines Säckchen mit selbst gebackenen Keksen dazu geben. Besonders schön sieht die Schokolade auch auf einer kleinen Etagere aus, diese bekommt man häufig vor Weihnachten in diversen Geschenkshops

So einfach geht das mit den DIY Weihnachtsgeschenken! Wir wünschen euch viel Spaß dabei!

Dit wär doch och wat für dich:

Veröffentlicht in: Mach's dir selbst

Über den Autor:

Die Moderedakteurin und Kolumnistin schreibt bereits seit einigen Jahren für verschiedenste Online- und Printpublikationen. Ob George Clooney in New York oder Marc Jacobs in Berlin, Interviews und kleine Anekdoten liegen ihr besonders am Herzen und aus dem Grund wird sie euch zukünftig in ihrer Kolumne mit einem Augenzwinkern vom Leben zwischen aufregenden Fashionevents und gemütlichen Samstagen im Café berichten.

Veröffentliche einen Kommentar