Von 24. November 2011 1 Kommentar

Etsy und Do it yourself!

Wer hat die Massenware denn nicht satt? Geht noch Jemand zu H&M, außer um sich vielleicht -schnell- mal ein Basic oder eine Haarspange zu kaufen? Auf Individualismus legt heute jeder Wert. So individualistisch wie möglich. Es wäre schön, wenn die Produkte, die man kauft, auch länger als 1 Jahr halten würden und nicht dazu verführen, sie schnell wieder neu kaufen zu müssen. Da greift uns das Internet aber unter die Arme, mal wieder!

Your Organ Grinder Brisbane

Etsy und DaWanda, die beiden E-Commerce-Plattformen sind großartig, wenn man nach außergewöhnlichen, handgefertigten Sachen sucht. Von Kleidung über Accessoires zu Stofftieren, Tabaktasche, Möbel – Alles! Hauptsache es sind eigene Ideen, designtechnisch anspruchsvoll und mit Liebe gemacht. Handwerker, Bastler und Künstler können ihre Werke in ihrem eigenen kleinen Shop dort anbieten. Circa 3-5% Provision der verkauften Teile müssen sie an die Plattform abtreten. Dazu muss man noch einen Jahresbeitrag leisten, welcher sich danach richtet, wieviele Teile man anbieten will.

Auf dem deutschen Markt ist natürlich DaWanda vorne, wer eher etwas aus dem englischen/ internationalen Raum sucht, sollte sich bei Etsy umschauen! Bei Etsy gibt es vor allem viel Vintage und Steampunk. Wer Retro und Pin Up Fashion liebt, wird natürlich fündig.

Wer seine Kreationen verkaufen möchte, dem sei aber gesagt, dass er sich gut darum kümmern muss. Das Einstellen alleine garantierte noch keine Käufer. Ich habe mich einmal vor einiger Zeit bei DaWanda angemeldet und gute Produkte allein reichen nicht. Man muss immer wieder mal ein bisschen Werbung betreiben, neue Fotos einstellen und erst einmal “aus dem Knick kommen”, sodass man schon ein paar Käufer nachweisen kann. Mit relativ teuren Designerteilen kann man mal “Glück haben”, aber gut ist, wenn man Produkte aus eigener Handschrift anbietet, die ein “Muss-ich-haben”-Gefühl erzeugen.

SWAN Clothing Vancouver

SWAN Clothing Vancouver bei Etsy

Wir haben uns mal auf die Suche nach schönen und ungewöhnlichen Dingen bei Etsy gemacht, natürlich nur das, was gefällt!! Von schönen Mänteln über gestrickten Anatomie-Accessoires über Taxidermie bis hin zu ausgefallenen Kostümen. Bei DaWanda schauen wir auch später genauer hin. Weihnachten rückt ja nunmal immer näher. Auch die Jahreszeit beginnt, wo man sich diesen Dingen mal wieder endlos widmen kann.

Der Etsy-Blog ist eine wahre Quelle für alle Do it yourself-Liebhaber!

http://de.etsy.com/blog

DIT is fashion bei Etsy!

Dit wär doch och wat für dich:

Veröffentlicht in: Kiekste wa!

Über den Autor:

Die Modedesignerin, Stylistin und Fotografin schreibt hauptsächlich für dieses Modeblog. Sie ist bekannt für ihre fantasievollen Fotos – vor die Linse gekommen sind ihr dabei schon verschiedenste Musiker, Tänzer, Fetish-Performer und außergewöhnliche Individuen aus den Tiefen der Kunst-Welt. Auf Konventionen und Regeln legt die junge Berlinerin dabei keinen Wert und im Ergebnis ist ihr experimentelles Werk dabei alles andere, als langweilig oder gestellt. Erfahrungen als Designerin hat sie bereits bei Joop!, Burberry, Trendbüro Seasons Paris und bei Berliner Labels wie Don’t Shoot The Messengers, Savage Wear und im Bereich Marketing/ PR bei Fashion Patrons und Marketing Catalysts gesammelt. Ihr weites Netzwerk und ihren vielen Talente bekommt ihr nun geballt bei Dit is Fashion!

1 Kommentar auf "Etsy und Do it yourself!"

Trackback | RSS Feed für Kommentare

  1. Emilie sagt:

    Die Jacke auf dem 3. Bild erinnert ein bisschen an den Artikel “Ein Hemd – unzählige Kleidungsstücke”..
    Toller Artikel! Danke!

Veröffentliche einen Kommentar