Von 20. Januar 2012 0 Kommentare

Fashion Week 2012: Texture Blocking à la mongrels in common

Colour Blocking war gestern, jetzt ist Texture Blocking das Thema auf den Catwalks der Fashion Week, allen voran bei der Show von mongrels in common. Das Berliner Designer-Duo Christine Pluess und Livia Ximènez-Carillo präsentierte am Mittwoch im Fashion Week Zelt die Herbst/Winter-Kollektion 2012 namens „Stevie Wonder in Island“. Wie es zu diesem Namen kam? Während Livia ihren Urlaub auf Island verbrachte und sich der Landschaft voller Gegensätze nicht entziehen konnte, entdeckte Christine zu Hause alte Platten von Stevie Wonder für sich. Als sich die beiden die Fotos zum Sound des Albums „Songs in the Key of Life“ betrachteten, stellten sie sich vor, dass Island die perfekte Insel für Stevie Wonder wäre:

Eine Landschaft voller Gegensätze, die man nicht nur mit dem Auge, sondern mit allen Sinnen erlebt. Überall dampft und brodelt es unter der Erde, die Gerüche dringen durch jede Faser der Kleidung, man will die Natur und ihre einzigartige Mischung aus Moos und Flechten, Wasser und Lavagestein unweigerlich berühren, um sie wirklich zu erfassen.

So entstand die wie sie selbst sagen bisher sinnlichste Kollektion der Berliner Designerinnen.
Auch diese Kollektion zeichnet sich vor allem durch strenge Linien und klare Formen aus, die Schnitte sind maskulin. Farben sucht man hier vergeblich, die vorherrschenden Töne sind Schwarz und Blau. Materialien wie Mischgewebe mit „moosartiger“ Struktur, kombiniert mit angerauten Microfaseroberflächen und glänzendem Satin greifen das Texture Blocking-Thema auf.

Auf styleranking.de ist übrigens ein schönes Interview mit den beiden Designerinnen erschienen. Hier noch das Video vom Catwalk:

Fotos von Agency People Image (c.) Marko Greitschus

Dit wär doch och wat für dich:

Veröffentlicht in: Mode

Über den Autor:

Die Marketing Managerin ist Bloggerin aus Leidenschaft. Sie lebt seit 2006 in Berlin und ist der deutschen Fashion-Hauptstadt seitdem verfallen, was sich am ständig wachsenden Kleiderschrank und dem meterlagen Schuhregal zeigt. Auf Dit is Fashion schreibt sie über neue Kollektionen, aktuelle Trends und berichtet über die Modebranche.

Veröffentliche einen Kommentar