Von 30. August 2013 0 Kommentare

Feingemacht – Designmarkt Hamburg

Vergangene Woche (genauer gesagt Samstag, den 24.) fand ein tolles Event im Congress Center Hamburg (CCH) statt: Feingemacht – Der Designmarkt! Im Herzen der Hansestadt, zu finden im Planten un Blomen Park und einen Katzensprung von der Binnenalster entfernt, fanden sich kreative Menschen, kauffreudige Kunden und ein allesamt lächelndes Publikum! Wer nicht da war: Keine Panik! Hier zeige ich Euch die coolsten Stücke, die ihr nachshoppen könnt!

Hier erstmal ein Eindruck, wie die Atmosphäre war: Ein bunt gemischtes Publikum fand sich am sommerlichen Samstag zusammen, genoss das Wochenende und hatte viel Spaß beim Durchstöbern der Schätze… und die gab es en masse!

Der Designmarkt im vollen Gange

Der Designmarkt im vollen Gange

Veranstalterin des Feingemacht Designmarktes ist Lisa Steinkopf, von der ich Euch schon Anfang des Monats berichtet habe, da sie ein tolles Mützenlabel namens Steinkopf hat, das ich mir mal genauer angeschaut habe. Mit diesem Label ist die gelernte Veranstaltungskauffrau auf vielen Designmärkten  in ganz Deutschland unterwegs – dabei ist die Idee entstanden, einfach selbst einen solchen Markt zu veranstalten.

„In Hamburg fehlt es an einem entspannten Sommermarkt der Künstlern und Designern eine Plattform gibt, sich zu präsentieren und ihre handgemachten Produkte zu verkaufen. Es ist auch nicht leicht, Ausstellungen draußen zu realisieren. Das ist mit einem großen Wetterbedingten Risiko verbunden – wir sind in Hamburg. Andererseits möchte im Sommer niemand in einer dunkeln Messehalle bummeln, wenn draußen die Sonne lacht. Das CCH bietet uns hier die perfekte Kombination aus drinnen und draußen. Die Ausstellungsfläche grenzt direkt an eine riesige Dachterrasse“, so Steinkopf. 

Durch die Vielseitigkeit der 90 Aussteller (unter 180 Bewerbungen wurde selektiert) und deren Produkte zieht der Markt ein breites Publikum an. Die Besucher sind interessiert an hochwertigen und handgemachten Produkten fernab von Massenware.  Eben ein Angebot mit dem feinen Unterschied. Einfach Feingemacht! Die vielseitige und ansprechende Auswahl bestand aus Künstlern und Designern mit Produkten aus den Bereichen Kunst, Illustration, Mode, Baby&Kind, Fotografie, Accessoires, Schmuck, Delikatesten u.v.m. – vorgestellt wurden viele lokale und nordische Produkte, die das maritime Flair und die Leichtigkeit des Nordens widerspiegelten. All das an einem entspannten Nachmittag – Aber warum gerade August?

„Im Sommer sind alle viel entspannter und nicht so gestresst von Schietwetter und Weihnachtstrubel, da ist es doch klar, dass  auch die Stimmung ausgelassener und entspannter ist. Es sollte nicht immer darum gehen, Geschenke zu Weihnachten oder Ostern für andere zu kaufen. Im August wird es Zeit, dass man mal über einen Markt bummelt und sich selber etwas gönnt. Ich finde schon lange, dass unserer schönen Stadt ein beschwingter Design-Markt im Sommer fehlt. Ein Highlight sowohl für Touristen als auch für Hanseaten“, meinte Steinkopf.

Aber auch für ein schönes Rahmenprogramm wurde gesorgt. neben dem gemütlichen Bummel über den Markt waren noch andere tolle Angebote angesagt. Es gab eine große DIY-Ecke, die aus verschiedenen Aktionen für Groß (kreative Mitmach-Aktion von Designer vom LokalDesign) und Klein (Kinderschminken) bestand. Später am Abend sorgte DJ Direction mit lässigen HipHop-Beats für gute Stimmung.

Ein entspannter Nachmittag, der mehr als erfolgreich verlief. Doch was sind Lisas Wünsche für die Zukunft?

“Das Angebot an besonderen Ausstellern und das Interesse an individuellen und handgearbeiteten Produkten wächst stetig. Daher gehen wir davon aus, dass wir uns nach einer erfolgreichen Veranstaltung gleich in die Planung für das nächste Jahr stürzen“, so Steinkopf.

Und bei diesem Plan wünschen wir ihr alles Gute! <3

Hier zeige ich Euch meine Top 3, natürlich könnt Ihr Euch noch mal alle Aussteller im Überblick anschauen und online ihre Produkte shoppen!

  • Süße Postkarten gibt’s von Karin Lindeskov. Diese hier kam sofort mehrfach in meine Tasche und wird prompt einer lieben Freundin geschenkt. Ach was, gleich allen!

                  

  • Birdys Motivschmuck, den man über Dawanda bekommen kann

   

Und, wie gefällt Euch meine Auswahl? Seid Ihr beim nächsten Feingemacht-Designmarkt dabei? Ich kann Euch sagen: Es lohnt sich auf jeden Fall, mal ein paar Stücke außerhalb der üblichen Läden zu ergattern, die dann nicht jeder hat. Ich komme definitiv wieder. Danke, Feingemacht! <3

Dit wär doch och wat für dich:

Veröffentlicht in: Veranstaltungen

Über den Autor:

Lisa hat Modejournalismus/Medienkommunikation an der AMD Hamburg studiert und hat als Boulevard-Journalistin in Hamburg ihr Hobby zum Beruf gemacht: In der Glitzer-Welt der Promis kennt sich die Online-Redakteurin bestens aus und sie liebt es, über die neusten Klatsch&Tratsch-Themen zu berichten. Ausflüge zur In Touch, Life&Style, OK! Magazin oder der Sendung Prominent! kann sie auf ihrem Medien-Reisekonto verbuchen. Außerdem arbeitet sie für Online-Formate wie Infamous Magazine, Luxodo oder ist Kollumnistin bei Pregolifestyle. Bei Dit is Fashion geht ihr Trip durch die Welt der digitalen Medien weiter und als Wahl-Hanseatin wird sie über den neusten Schnack der City berichten.

Veröffentliche einen Kommentar