Von 1. Dezember 2015 0 Kommentare

Filmtipp: Weihnachten mit den Coopers

AJW_Hauptplakat_DINA3_RGB_klein

Jedes Jahr warten wir wieder wie kleine Kinder darauf, mit leuchtenden Augen und in wuselig-aufgeregter Stimmung. Nein, die Rede ist nicht vom Weihnachtsmann, sondern von dem perfekten Weihnachtsfilm! Eine Prise Komik, jede Menge Liebe und auf jeden Fall ein Happy End. So sollte er bitte aussehen. In diesem Jahr geben sich Diane Keaton, Olivia Wilde und John Goodman die Ehre und ohne zu viel verraten zu wollen, steckt ruhig ein paar Taschentücher mehr ein: Für Freuden- und Mitfühltränchen!

Aber von vorne. Charlotte Cooper (Diane Keaton) und ihr Mann Sam (John Goodman) stehen kurz vor der Trennung, aber diese wird für Weihnachten ausgesetzt, so hat es Charlotte entschieden. Sie liebt Weihnachten und möchte es ihrer turbulenten und etwas chaotischen Familie so schön und normal wie möglich gestalten. Ein echtes Himmelfahrtskommando, wie ihr euch vorstellen könnt. Zu Besuch werden erwartet: Ihr Vater Bucky, der aber eigentlich lieber den Abend mit seiner Lieblingskellnerin (Amanda Seyfried) verbringen möchte, ihre Schwester Emma, die sie nicht ausstehen kann, ihre Kinder Hank, der noch nicht den richtigen Moment gefunden hat, um ihr zu erzählen, dass er schon eine ganze Weile keinen Job mehr hat und ihre Tochter Eleanor (Olivia Wilde), die ihrer Mutter am liebsten einen Fremden vom Flughafen als ihren Freund unterjubeln würde. Zusammen gibt das einen herrlichen Mix auf Schlamassel, Liebes- und Lebensgeschichten.

Unser Filmtipp zum ersten Schnee, zum ersten Glühwein und zum daran denken, dass die eigenen Familie doch eigentlich gar nicht so übel ist! Ab 3. Dezember im Kino.

Dit wär doch och wat für dich:

Veröffentlicht in: Kiekste wa!, Veranstaltungen

Über den Autor:

Die Moderedakteurin und Kolumnistin schreibt bereits seit einigen Jahren für verschiedenste Online- und Printpublikationen. Ob George Clooney in New York oder Marc Jacobs in Berlin, Interviews und kleine Anekdoten liegen ihr besonders am Herzen und aus dem Grund wird sie euch zukünftig in ihrer Kolumne mit einem Augenzwinkern vom Leben zwischen aufregenden Fashionevents und gemütlichen Samstagen im Café berichten.

Veröffentliche einen Kommentar