Von 18. Oktober 2013 0 Kommentare

Hamburger Perle – Minimarkt

Der It-Laden im Schanzenviertel. Ach was, in ganz Hamburg! Minimarkt = maximaler Kauf-Spaß! Warum? Seht selbst, bitte alle reinspaziert: 

Minimarkt.de

Minimarkt.de

 

Auf zwar wenigen, aber dafür umso hellen und freundlichen Quadratmetern verkauft Xenia Alt wunderschön ausgesuchte Ware. Man hat das Gefühl, dass kein Teil zufällig an seinem Platz steht. Dass Kein Teil zufällig ausgesucht wurde. Alles hat seinen Grund und der Minimarkt ist für mich daher immer ein guter Anlass, aus den heimischen vier Wänden in die Schanze zu radeln. Weil: Was Schönes findet man da immer, versprochen!

Foto: Konstantin Eulenburg, Minimarkt

Foto: Konstantin Eulenburg, Minimarkt

 

Der kleine Concept-Store ist ein wahres Mekka für Design-Fans, die sich mal mit was Schönem selbst beschenken, oder der besten Freundin eine süße Karte schicken wollen. Freunde von besonderen Dingen sind hier goldrichtig. Der Laden besteht aber nicht nur aus coolen, skandinavischen Möbeln oder Home-Accessoires aus Italien, nein, nein. Als wenn das Angebot nicht schon top wäre, gibt es obendrauf noch schöne Mode aus Dänemark und (was mich besonders freut): Junges Design aus der Hansestadt.

Foto: Konstantin Eulenburg, Minimarkt

Foto: Konstantin Eulenburg, Minimarkt

 

Hier sind meine Top 3 an Produkten, die ihr auch im Minimarkt-Online-Shop kaufen könnt, wenn Ihr nicht aus Hamburg kommt oder einfach zu faul seid, bei dem Wetter vor die Tür zu gehen.

1. Der besondere Kerzenhalter und perfekt für den Advent: Der Kubus, der mit mathematischer Exaktheit 1962 entworfen wurde und gegen verschnörkelte Inneneinrichtung rebellieren wollte. Ein wahrer Klassiker.

Kubus 4, 120€, Minimarkt

Kubus 4, 120€, Minimarkt

2. Der Glöckchen Armreif „POPPY“ aus rosé vergoldetem Silber, designt von Ina Beissner, die an der ESMOD in Berlin ihr Modestudium abgeschlossen und dann Schmuckdesign in Mailand studiert hat. Der Reif ist in der Größe verstellbar und geradlinig und verspielt zugleich. I want!

Ina Beissner Armreif, 439€, Minimarkt

Ina Beissner Armreif, 439€, Minimarkt

3. Und weil Ladenbesitzerin Xenia Alt auch selbst kreativ ist, hat sie mal eben das MCORD erfunden. Was das ist? Ein USB-Kabel zum Aufladen für Euer iPhone, das mal eben schlappe 3 Meter misst und für 29,90€ bei Euch zu Hause (oder eben in den angegebenen 3 Metern auch im Treppenhaus?!) rumhängen kann, nicht schlecht, oder?

MCCORD Pink Flamingo über Minimarkt

MCCORD Pink Flamingo über Minimarkt

Na, Lust auf den Minimarkt bekommen? Hier geht’s zum Live-Laden

Kontakt:

Minimarkt
Bartelsstraße 37
20357 Hamburg

Öffnungszeiten:

Mo – Fr 12:00 – 19:00 Uhr

Sa 11:00 – 18:00 Uhr

Dit wär doch och wat für dich:

Veröffentlicht in: Mode

Über den Autor:

Lisa hat Modejournalismus/Medienkommunikation an der AMD Hamburg studiert und hat als Boulevard-Journalistin in Hamburg ihr Hobby zum Beruf gemacht: In der Glitzer-Welt der Promis kennt sich die Online-Redakteurin bestens aus und sie liebt es, über die neusten Klatsch&Tratsch-Themen zu berichten. Ausflüge zur In Touch, Life&Style, OK! Magazin oder der Sendung Prominent! kann sie auf ihrem Medien-Reisekonto verbuchen. Außerdem arbeitet sie für Online-Formate wie Infamous Magazine, Luxodo oder ist Kollumnistin bei Pregolifestyle. Bei Dit is Fashion geht ihr Trip durch die Welt der digitalen Medien weiter und als Wahl-Hanseatin wird sie über den neusten Schnack der City berichten.

Veröffentliche einen Kommentar