Von 16. Juli 2015 0 Kommentare

Heiße Dutts vs Blumenkränze: Frisurentrends der Fashion Week

Zwei Fashion Shows wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten: Pearly Wong und Lena Hoschek.

Die Fashionshow von Pearly Wong ist eine klare Ansage: Stark, minimalitisch und taff! Mit asymmetrischen Formen, Schwarz und Weiß im Fokus sowie einer starken Frisur in Form von einem akuraten Dutt, der aber nicht die seitliche Haarpartie mit einbezog, ist die Kollektion  sehr taff und bereit für den Angriff! Die Models, mit neongelber Kriegsbemalung um die Augen versehen, marschieren über den Laufsteg und sehen dabei in ihren Looks nicht nur unglaublich kraftvoll aus, sie wirken auf mich wie echte Mode-Krieger! So manches ist ausgestattet mit Bein- und Armschonern, die nochmal klar die Härte dieser Kollektion unterstreichen. Bis ins Extreme werden bei Pearly Wongs Kollektion manchmal Formen ausgereizt, sodass sehr ausgefallene, aber dennoch androgyne Silhouetten enstehen. Dass die Models, wie man vielleicht vermuten würde, aber keine derben Boots, sondern lässige cleane Badeschlappen tragen, lockert den Gesamtlook auf und lässt dann doch mal ganz kurz eine Zartheit und Unbeschwertheit, die ja meist der Sommer mit sich bringt, aufblitzen. Aber nur ganz kurz.

Die Designerin, die ihre Wurzeln in Malaysia hat, begeisterte durch eine Show, die für mich persönlich Selbstbewusstsein und Purismus auf den Laufsteg brachte.


pearlypearlpearl1pearl3pearl6 mann

 

 

Bei Lena Hoscheks Show denke ich an Louis de Funès Filme und grandiose Sommerabende in Frankreich, als der Sound angeht. Die Kleider gleiten über den Boden, Volants und Blumenprints lassen jedes Model anmutend und unglaublich romantisch aussehen und die großen Schlapphüte wippen langsam zur Musik. Der ganze Saal lässt sich von den Kreationen der Designerin, forttragen. Lena Hoschek hat uns auf eine entspannte Reise, riesige Sommerfeste, bezaubernde Gartenfeiern sowie unglaubliche Hochzeiten im Freien, mitgenommen. Filigraner Schmuck, Blumenkränze und raffinierte verspielte Details an ihren Kleidern läuten den Sommer zart und voller Anmut ein. Wenn die Fashion Week ein Salat wäre, würde Lena Hoschek mit ihrer Show dem Ganzen „die Kräuter der Provence“ beisteuern und auf jeden Fall durch ihren ganz eigenen, unverwechselbaren Geschmack überzeugen. In der Kürze, liegt eben auch die Würze. Und so schnell kann eine Fashion Show eben auch wieder vorbei sein, vor Allem wenn wir so vertieft sind.

lena2

lena1

 

Dit wär doch och wat für dich:

Veröffentlicht in: Mode, Veranstaltungen

Über den Autor:

Die ausgebildete Modedesignerin Lisa „Litchi“ Völker hat es vom schönen Bodensee zunächst nach Stuttgart und anschließend nach Berlin verschlagen. Als Personal Shopperin, Stylistin sowie als Visual Merchandiserin hatte sie immer ein Auge für komplette Looks und liebt es Streetstyles aber auch ganz neue Trends auf der Straße zu entdecken. Ein absolutes Faible hat sie für ausgefallene Accessoires und Schuhe. Auf kreativen Märkten, Modemessen und Fashionevents blüht Litchi auf und hier kommt ihre zweite Leidenschaft, das Schreiben, ins Spiel. Über ihre Touren schreibt sie als Moderedakteurin ab sofort nicht nur auf ihrem Blog sondern auch für Dit is Fashion.

Veröffentliche einen Kommentar