Von 30. Oktober 2015 0 Kommentare

Lieblinge im November

Jetzt wird es so richtig kuschelig. Der November ist der ideale Monat um sich 2 Kilo mehr anzufuttern, dank Kuchen, Keksen und zahlreichen gemütlichen Nachmittagen bei Cappuccino und Kaffeeklatsch. Wir haben euch wie immer unserer Lieblinge für den Monat November zusammengesucht und können jetzt schon sagen: Es wird flauschig!

Pumpkin Spice Latte

Noch schnell die letzten Züge der Kürbissaison mitnehmen und sich einen leckeren Pumpkin Spice Latte gönnen. Den kann man übriegns auch ganz einfach daheim nachmachen.

Für den Pumpkin Spice Gewürz braucht ihr:

2 EL Zimt

1 1/2 EL Ingwerpulver

1 TL Nelkenpulver

1 TL Piment

1 TL frisch geriebenen Muskat

Die Zutaten nun gut miteinander vermischen und in einer kleinen „Pumpkin Spice“ Dose aufbewahren – der Herbst ist ja schließlich noch lang! Als nächstes 100 ml Wasser, 4 Päckchen Vanillezucker und einen Esslöffel eurer Gewürzmischung zu einem Sirup aufkochen und in eine Flasche abfüllen.

Nun müsst ihr euch nur noch einen Kaffee kochen, Milch aufschäumen und den Sirup dazu geben. Fertig! Mjam!

Liebling im November

Mützenhaare

Ohne Mütze geht es einfach nicht, wenn die Temperaturen nachts schon so richtig tief fallen und die Ohren knallrot anlaufen. Einziges Problem: Die richtige Mütze für den eigenen Kopf finden und die Frage nach den Mützenhaaren. Was gegen platte Haare und fliegende Strähnen hilft ist ein wenig Wasser aus der Sprühflasche (z.B. von Evian) danach kurz durchwuscheln und alles ist wieder gut.

Strick ist Schick

Ohne Schal, ohne mich! Er rettet uns vor kalten Hälsen, bei frösteligen Momenten kann man sich einfach darin einwickeln und zur Not sogar noch mit der besten Freundin teilen. So ein Schal ist einfach der perfekte Winterbegleiter – am besten natürlich mit dem liebsten Kuschelpulli!

Backe, Backe Kuchen

Kekse ausstechen, Lebkuchen selber machen und die ganze Wohnugn duftet nach frisch gebackenem – herrlich! Besonders schön sind jetzt sämliche Rezepte mit Weihnchtsgewürzen wie Nelken, Zimt, Sternanis – Glühwein als Gewürz so zu sagen. Schmeckt lecker und macht weniger beschwippst.

 

Dit wär doch och wat für dich:

Veröffentlicht in: Mach's dir selbst, Mode

Über den Autor:

Die Moderedakteurin und Kolumnistin schreibt bereits seit einigen Jahren für verschiedenste Online- und Printpublikationen. Ob George Clooney in New York oder Marc Jacobs in Berlin, Interviews und kleine Anekdoten liegen ihr besonders am Herzen und aus dem Grund wird sie euch zukünftig in ihrer Kolumne mit einem Augenzwinkern vom Leben zwischen aufregenden Fashionevents und gemütlichen Samstagen im Café berichten.

Veröffentliche einen Kommentar