Von 7. Juli 2012 0 Kommentare

MALAIKARAISS auf der Fashion Week – a bigger splash

Vor einem halben Jahr feierte die Berliner Designerin Malaika Raiss ihr Debüt mit einer eigenen Show auf der Fashion Week. Gestern lud sie zu „A Biggler Splash“ – ihrer Frühlig/Sommer 2013 Fashion Show – in die Villa Elisabeth. Der Andrang war groß und wie so oft dauerte es eine gefühlte Ewigkeit, bis jeder seinen Platz gefunden hatte und sich dann doch noch dreimal umzusetzen… Vereinzelt ließen sich auch bekannte Gesichter in der Front Row blicken, z.B. GNTM-Teilnehmerin Marie Nasemann (hübsch, aber meiner Meinung nach viel zu krass geschminkt) oder MTV Moderatorin Johanna Klum.

Die Villa Elisabeth bildeten den perfekten Rahmen für die durch die glamouröse Epoche der 60er und 70er Jahre angehauchte Kollektion „A Bigger Splash“. Die Designerin ließ sich durch den Glanz Hollywoods inspirieren: Von Zeiten in denen Stars wie Jane Fonda oder Dennis Hopper legendäre Parties im Château Marmont feierten aber genauso auch durch jüngere Aspekte, wie die bekannte Serie Beverly Hills 90210. Beides zeigt sich in der gelungenen Mischung aus elegantem Lifestyle und Sportswear-Elementen der frühen 90er Jahre.
Darüber hinaus sagt die Designerin selbst über ihre Frühjahr-/Sommerkollektion:

Die ausdrucksstarken Bilder von David Hockney hatten außerdem einen großen Einfluss auf die Farbgebung, einzelne Prints und Muster.

Insgesamt wurden 23 Looks präsentiert, unter anderem von bekannten Models wie Germany’s Next Topmodel Teilnehmerin (an denen kommt man auf der Berliner Fashion Week einfach nicht vorbei…) Mandy Bork.

 

 

 

 

 

Fotocredit: Kai Jakob

Dit wär doch och wat für dich:

Veröffentlicht in: Veranstaltungen

Über den Autor:

Die Marketing Managerin ist Bloggerin aus Leidenschaft. Sie lebt seit 2006 in Berlin und ist der deutschen Fashion-Hauptstadt seitdem verfallen, was sich am ständig wachsenden Kleiderschrank und dem meterlagen Schuhregal zeigt. Auf Dit is Fashion schreibt sie über neue Kollektionen, aktuelle Trends und berichtet über die Modebranche.

Veröffentliche einen Kommentar