Von 13. April 2015 0 Kommentare

Mini Me – Wie die Großen so die Kleinen

Partnerlook an sich finden wahrscheinlich die meisten von uns erst einmal befremdlich, Paare, die in der gleichen Jack Wolfskin Funktionsjacke mit mürrischen Mienen angestrengt durch den Sommerurlaub stapfen, machen wirklich keine Lust auf Mode. Aber warum soll man seinem Kind eigentlich nicht direkt eine Idee vom coolen Look der Mutti mit auf den Weg geben? Und damit meinen wir jetzt nicht das gemeinsame Tragen von Pelzmänteln oder Partnerregenjacken. Inspiration ist hier das Stichwort. Wir haben uns mal auf die Suche nach einer coolen Interpretation des Mini-Me Looks gemacht und testen, ob das geht: Aus groß mach klein…

Mini Me

Inspiration 1: Sporty Mini Me

Wir stehen im Moment total auf weisse Sneaker, ein echtes Must-Have für diesen Sommer. Warum sollen denn da eigentlich unsere Kinder hinten anstehen? Wir haben uns also einmal für euch auf die Suche nach einem lässigen und ein wenig mit einem Augenzwinkern bedachten Mini Me Sporty Frühlingslook gemacht.

Man nehme dazu: Eine coole Jeans, ein lässiges Printshirt, weisse Sneaker und eine coole graue Beanie, fertig ist unser Look Nummer 1, genau das richtige für den Spielplatz, die nächste Kinderparty oder der lässige Sonntagsspaziergang mit anschliessender Kuchenschlacht.

 

Inspiration 2: Familienfest Mini Me

Das Jahr bietet ja so viele wunderbare Anlässe zum Feiern. Weihnachten, Ostern, Geburtstag von Tante Erna, Goldene Hochzeit von Oma und Oma, Sommerfeste, das wir eigentlich noch zu etwas anderem kommen, ist wirklich ein Wunder.

Zu so einem Anlass kann man herrlich für entzückte „Aww-Momente“ sorgen, in dem man sich und seinem Mini Me einen niedlichen „Ich glaube, ich sehe Doppel“-Look verpasst. Hierbei sollte man allerdings unbedingt darauf achten, dass der Erwachsene Look sich deutlich vom Kinderlook unterscheidet, hier z.B. durch edle Schuhe und einen schönen Blazer. So entsteht ein Hingucker, der nicht nach Fasching aussieht.

Mini Me Schick

Fazit: Mini Me funktioniert, wenn man sich selbst, seinen Look und die Idee dahinter nicht so furchtbar ernst nimmt. Einfach mal Spass haben, für einen Hingucker und ein Schmunzeln sorgen und so das „Wir gegen den Rest der Welt“-Gefühl stärken.

 

Dit wär doch och wat für dich:

Veröffentlicht in: Mode

Über den Autor:

Die Moderedakteurin und Kolumnistin schreibt bereits seit einigen Jahren für verschiedenste Online- und Printpublikationen. Ob George Clooney in New York oder Marc Jacobs in Berlin, Interviews und kleine Anekdoten liegen ihr besonders am Herzen und aus dem Grund wird sie euch zukünftig in ihrer Kolumne mit einem Augenzwinkern vom Leben zwischen aufregenden Fashionevents und gemütlichen Samstagen im Café berichten.

Veröffentliche einen Kommentar