Von 23. Oktober 2011 2 Kommentare

Nachtschwärmer Julietta La Doll

Julietta, Burlesque-Tänzerin aus Berlin

Julietta, was trägst du? Und was ist die Story dahinter?

Julietta © Maren Michaelis

Julietta © Maren Michaelis

Die Schuhe habe ich diesen Sommer in New York in nem kleinen Schuhladen im East Village gekauft und schnell sind diese kombinier-freudigen Teile zu wahren Lieblingsstücken geworden. Ich liebe Schuhe mit verdecktem Plateau (Bordello hat da auch ganz fantastische im Angebot)!
Den auf der Taille sitzenden Nadelstreifenrock habe ich mal auf dem Mauerpark Flohmarkt in Berlin entdeckt. Flohmärkte durchwühlen an Sonntagen gehört zu meinen liebsten Lieblingsbeschäftigungen.
Der BH, das Waspie und die Strümpfe sind allesamt von Agent Provocateur (lässt sich hier eine kleine Obsession erkennen…? Ich befürchte ja!) Agent Provocateur gehört zu meinen absoluten Favoriten! Da zieht es mich immer wieder hin und selten verlasse ich den Laden ohne rosa Tüte..
Die Pasties sind von mir handgemacht: hautfarbenes Leder, mit Spitze von einem Vintage Schal (auch eine Flohmarkt Errungenschaft) bedeckt und mit kleinen Swarovski Steinchen verziert. Pasties sind ja quasi ein Teil meiner Berufsbekleidung, haben sich aber auch schnell zu einem beliebten Bestandteil meiner Ausgehgarderobe entwickelt. Das hängt unter anderem damit zusammen, das Pasties basteln eine total tolle Beschäftigung für mich ist und mir einfach zu oft wunderbare Materialien über den Weg laufen, die einfach danach schreien zu Pasties verarbeitet werden zu wollen. Es ist also ziemlich schnell eine große Sammlung aus verschiedensten Pasties zusammen gekommen und diese wollen ausgeführt werden!

Julietta La Doll

Die Tasche ist von einem japanischen Label “Baby the Stars shine bright” und selten sieht man mich ohne diese. Ich besitze zwar eine nicht gerade kleine Handtaschensammlung, aber meine Herztasche ist einfach perfekt für mich finde ich – Größe, Design und irgendwie die perfekte Ergänzung zu jedem Outfit! Allerdings fängt das gute Stück langsam an auseinander zu fallen, deswegen muss wohl bald eine neue her (Spenden in Form von Herz-Taschen sind mehr als willkommen )

Beschreibe deinen Style kurz!

Oh das ist gar nicht so einfach! Ich bin definitiv sehr inspiriert von dem Style vergangener Jahrzehnte! Dieser Glamour, diese Weiblichkeit, Stolz und trotzdem eine gewisse Verspieltheit:
das sind sicherlich auch alles große Elemente meines Stils. Auch das Herumstöbern auf Flohmärkten in der ganzen Welt und in allerlei Vintage Shops, sowie eine Menge Reisen trägt sein Übriges dazu bei. Aber auch Dinge aus der Neuzeit haben Einfluss auf mich. So liebe ich beispielsweise Alexander Mc Queen.
Und selbst in den allbekannten Läden aus den Einkaufszentren findet man hier und da ein echtes Schmuckstück.
Ich mag das Spiel mit Kontrasten.
Sich festzulegen wäre doch langweilig!

Julietta La Doll

Julietta La Doll

Deine Make-up ist perfekt und die Haare kunstvoll hochgesteckt? Machst du das alles selbst?

Ja, das mache ich alles selber! Und das sehr gerne sogar! Ich bin im Besitz einer ganz tollen Schminkkommode aus den 50ern und dazu habe ich neulich einen Spiegel aus einer Theater-Maske erstanden (mit den Lämpchen um den Spiegel herum etc.), da fühlt man sich wie eine Hollywood Diva von damals in ihrer Garderobe! Das macht Spaß und ist auch so ein kleines bisschen Ritual.

Verate uns doch bitte ein oder mehrere Lieblingsprodukte!

Lieblingsprodukte sind:
- Mac Lippenstifte
- feiner Glitzer (aus dem Bastelladen) – aufs noch feuchte Haarspray gestäubt oder mit etwas losem Puder ins Dekolletee, roter Glitzer auf die Lippen..ein glitterglitzerndes Finnish ist immer gut!
- Wimpern (und überhaupt) von Illamasqua, nicht nur dass die Kampagnen absolut inspierirend sind, die Produkte sind auch wirklich, wirklich gut.
- aber es gibt auch ein paar “Low-Budget-Produkte” auf die ich nicht verzichten möchte, so ist beispielsweise Kiko Cosmetics immer einen Besuch wert.
Spezielle Lieblingsshops habe ich gar nicht so direkt…es ist mehr ein mit offenen Augen durch die Straße laufen und zu schauen, was es so gibt…Flohmärkte, kleine Geschäfte, große Geschäfte…es gibt soviel zu entdecken!

Julietta La Doll © Maren Michaelis

Julietta La Doll © Maren Michaelis

Natürlich immer einen Besuch wert: Agent Provocateur (denn tolle Unterwäsche ist viel zu Schade um nur “drunter” getragen zu werden!), Sentimental Journey, ein Vintage Laden in Berlin Prenzlauer Berg ist auch eine feine Fundgrube. Tukadu ist die Anlaufstelle um sich individuellen Schmuck selber herzustellen. Savage Store glänzt mit einer wunderbaren Auswahl an nationalen und internationalen Labels, sowie dem hauseigenem Latex Label Savage Wear (eines meiner Lieblingsdinge in Sachen Style momentan: klassische Mode vergangener Jahrzehnte kombiniert mit Einzelstücken und Accessoires aus Latex!)
Online stöbere ich gerne bei Ebay,
What Katie did für Vintage inspirierte Wäsche, Korsetts etc., Able Grable für wundervolle Kleider und Blusen, Minna Parikka für zauberhafte Schuhe, Frollein von Sofa für einzigartige Hüte und Haarschmuck (diese Dame ist auch der Ansprechpartner  meines Vertrauens in Sachen Kopfbedeckung für meine Shows!)

Miss Julietta La DollMEET JULIETTA HERE -> http://juliettaladoll.com/

Dit wär doch och wat für dich:

Veröffentlicht in: Nachtschwärmer, Stilkontrolle

Über den Autor:

Die Modedesignerin, Stylistin und Fotografin schreibt hauptsächlich für dieses Modeblog. Sie ist bekannt für ihre fantasievollen Fotos – vor die Linse gekommen sind ihr dabei schon verschiedenste Musiker, Tänzer, Fetish-Performer und außergewöhnliche Individuen aus den Tiefen der Kunst-Welt. Auf Konventionen und Regeln legt die junge Berlinerin dabei keinen Wert und im Ergebnis ist ihr experimentelles Werk dabei alles andere, als langweilig oder gestellt. Erfahrungen als Designerin hat sie bereits bei Joop!, Burberry, Trendbüro Seasons Paris und bei Berliner Labels wie Don’t Shoot The Messengers, Savage Wear und im Bereich Marketing/ PR bei Fashion Patrons und Marketing Catalysts gesammelt. Ihr weites Netzwerk und ihren vielen Talente bekommt ihr nun geballt bei Dit is Fashion!

2 Kommentare auf "Nachtschwärmer Julietta La Doll"

Trackback | RSS Feed für Kommentare

  1. Lucy sagt:

    Dachte erst, das wäre tätowiert, aber auf den zweiten Blick sieht man dann doch, dass es eine Strumpfhose ist. Mir gefällt die, kann man bei Agent Provocateur auch in Deutschland shoppen?

    • Jasmin sagt:

      hallo lucy,ja agent provocateur gibt es zum beispeil in den galeries lafayette in berlin an der französischen straße,immer einen besuch wert,und vielleicht triffst du ja julietta auch da 🙂
      lg
      jasmin

Veröffentliche einen Kommentar