Von 12. Februar 2013 0 Kommentare

New Era Caps – FLY YOUR OWN FLAG oder tausend Styles, tausend Möglichkeiten

Wir sind ja bekanntlich Mützen-Freaks. Nichts fasziniert uns mehr und über nichts anderes fällt es uns so leicht zu schreiben. Doch am Liebsten werten wir damit unsere Outfits auf! Ob Kopfschmuck, Hut oder Mütze. Ständig sind sie dabei!

Was bisher nur den Herren der Schöpfung gestattet war, gilt jetzt auch für uns Mädels: Das New Era Cap. Jeder kennt es, jeder will es und es gibt sie in unzähligen Designs und Formen, dass man jahrelang jeden Tag ein anderes tragen könnte. (Unsereins wird das wohl nicht erleben, aber Superstars, wie Jay Z, Beyoncé, Missy Elliott und David Beckham sind bekannte New Era Cap Träger und Sammler und besitzen wohl einen ganzen Kleiderschrank voll).

Diese Caps lösen einen gewissen Hype aus, der nicht aufhören will. Seit einigen Jahren sind sie nicht einfach nur Caps, sondern gehören zur Grundausstattung eines jeden fashionaffinen Kleiderschranks dazu. Die Popularität steigt und steigt und mit ihnen ein Phänomen, das wir uns vorgenommen haben zu untersuchen.

Dazu konnten wir einen Interviewpartner finden, der uns Rede und Antwort stand:

Markus Finke, New Era Country Manager für Deutschland, Österreich und Schweiz.

 

Seit wann gibt es die Marke New Era und wie ist sie entstanden? Wie und wann kam der große Erfolg?


Mit gerade einmal 5.000 Dollar Startkapital gründete der deutsche Einwanderer Ehrhardt Koch im Jahre 1920 die New Era Cap Company in Buffalo, New York. Die Schirmmütze Gatsby, ein klassisches Pacer-Style-Cap aus 100% Baumwolle, verkaufte sich als erstes Produkt des Unternehmens extrem erfolgreich. Als das Herrenmodell in den 30er Jahren aus der Mode kam, begann Koch, selbst großer Baseball-Fan, mit der Produktion von Baseball Caps und feierte damit seinen Durchbruch. In mehr als 70 Jahren enger Beziehung zur Major League Baseball entwickelte sich New Era zum exklusiven Hersteller und Vermarkter des offiziellen League Uniform Caps: dem Modell 59FIFTY, das zum absoluten Aushängeschild der Brand wurde.
Zu besonderem Ruhm gelangte New Era in den 90er Jahren, als der erfolgreiche Hollywood-Regisseur und begeisterte Sportfan Spike Lee bei New Era persönlich eine custom-made Baseballkappe mit dem Logo der New York Yankees bestellte. Er trug das besagte 59FIFTY Modell bei der Major League Baseball Final-Serie im Jahr 1996, die von 100 Millionen Zuschauern am TV verfolgt wurde. Dank Spike Lees Authentizität und Bekanntheit in den USA stieg die Nachfrage nach 59FIFTIES enorm. Über Nacht avancierte New Era zur angesagten Lifestyle-Brand.
Heute ist New Era weltweiter Headwear-Marktführer und wird noch immer in Familienbesitz gehalten. Das Unternehmen bedient mit seinen Produkten den individuellen Bedarf zahlreicher Märkte: Action Sport, Kids, Fan, Performance, Urban, Fashion und Women. Daneben hält New Era Lizenzen für MLB, die NBA und NHL, FA (englischer Fußballverband) etc. und ist damit mehr als nur Teil des Relevant Sets. Seit neuestem ist New Era auch Lizenzpartner der National Football League (NFL) und Hersteller der offiziellen Spielerkappe.

New Era_Die 1920er Jahre

New Era_Die 1940er Jahre

New Era_Die 1950er Jahre

New Era_Die 1960er Jahre

New Era_Die 1980er Jahre

New Era_Die 2000er Jahre

Ihr habt eine tolle Marketing Aktion – den New Era Cube, der verschiedenen Kombinationen, wie Fly Your Own Flag, Find Your own Groove, Follow Your Own Beat, bereit hält. Was soll die Kampagne aussagen?


Fly Your Own Flag“ handelt davon, Individualität auszuleben. Die Motive der Kampagne präsentieren Persönlichkeiten, die diesen Spirit widerspiegeln. Mit von der Partie sind unter anderem der Künstler und Toy Designer Tristan Eaton, der Rapper Sam Adams, der New York Yankees Outfielder Curtis Granderson, der Schmuckdesigner Osamu Koyama und der Spoken Word Poet Mason Granger. Sie unterscheiden sich in Sachen Beruf und Herkunft, teilen aber ihre Leidenschaft für New Era.
Die Protagonisten wurden für die Kampagne in ihren authentischen Alltags-Outfits bei ihrer kreativen Arbeit abgelichtet. Jeder trägt seinen eigenen, favorisierten New Era Style. Ein stets wiederkehrendes grafisches Element in allen Anzeigenmotiven sind weiße Wort-Würfel, die den „Fly Your Own Flag“ – Slogan für die verschiedenen Künstler individualisieren. Die Cubes dienen zur Selbstdarstellung der Protagonisten mit Sätzen wie “Dance Your Own Dance”, “Write Your Own History” oder “Blaze Your Own Trail”.

New Era Cubes

They are musicians, artists, athletes, and writers. Making a difference. Changing perceptions. Doying what they do because they love it. Simply, flying their own flag. With vision an inspiration, and always, with style.

www.neweracap.co.uk

Welche Caps gehören zu der ersten Grundausstattung?

Eine erste Grundausstattung in dem Sinne gibt es nicht. Die meisten Leute greifen gerne zu unserem Klassikermodell 59FIFTY. Zu den beliebtesten Caps zählen das schwarze und rote New York Yankees Modell mit weißem Logo. Hiervon wurden bereits Millionen verkauft.

Welche und wie viele verschiedene Kollektionen habt ihr?

Wir bieten für Frauen wie Männer eine überaus facettenreiche Produktpalette, vom Klassiker 59FIFTY über zahlreiche Kappen-Varianten wie die Modelle 9FIFTY, 19TWENTY, 29TWENTY, 39THIRTY oder 49FOURTY. Es gibt für jeden Monat eine neue Kollektion.
New Era steht heute aber für weit mehr als nur Baseball-Caps. Mit ‚EK by New Era’ bietet die Brand eine authentische Premium-Linie in Reminiszenz an den Firmengründer Ehrhardt Koch. Sie umfasst lässige Hüte, Schiebermützen und vieles mehr. Außerdem gibt es eine breite Palette an Beanies. Daneben präsentiert die Marke eine Streetwear-Collection mit trendigen Shirts, Hoodies, Jackets & Co. für den urbanen Alltag.

Wie lässt sich ein New Era Träger beschreiben?

Einen typischen New Era Träger gibt es nicht. Unsere Produkte werden von kleinen Kids, Jugendlichen sowie Frauen und Männern jeder Altersstufe getragen. Die Bandbreite unserer Kollektion bedient so gut wie jeden Geschmack.

Gibt es allgemeine Regeln für das Tragen eines New Era Caps?

An sich gibt es keine Regeln, wie unsere Kappen zu tragen sind. Sie sollten natürlich passen. Die 59FIFTY ist ein sogenanntes Fitted Cap, das einfach perfekt sitzen sollte. Schuhe z.B. kauft man sich ja auch in seiner Größe, genauso sollte es mit der 59FIFTY sein.

New Era Caps_Find Your Perfect Fit

Inzwischen tragen sogar Mädels die Caps – was vor nicht allzu langer Zeit noch undenkbar war, ist jetzt normal. Wie erklärt ihr euch das?

Ein Cap ist heute ein Fashion-Statement, das jedem Outfit eine individuelle Note verleiht. Dieser Trend, der bei den Jungs schon länger gilt, setzt sich nun auch immer mehr bei den Mädels durch. New Era begegnet dieser Entwicklung mit einer starken Erweiterung des Damensortiments.

Kann jeder ein New Era Cap tragen?

Egal ob Sportler, Fan, Skater oder Fashionista, die Bandbreite an Trägern ist unendlich. Vor einigen Jahren noch begegnete man Caps vorwiegend in den Bereichen Sport und Urban Culture. Diese Zeiten sind jedoch vorbei. Durch die Vielzahl an verschiedenen Styles ist es möglich für jeden Typ die passende Kopfbedeckung zu finden.

Wie lässt sich ein New Era Cap stylen?

Dem Styling sind keine Grenzen gesetzt. Ob in schlichtem Schwarz zum Smoking oder bunt gemixt zu Röhrenjeans und Shirt, New Era Caps lassen sich mit so ziemlich jedem Outfit kombinieren. Dank der großen Auswahl an Farben, Mustern und Formen, lässt sich so gut wie jedem Styling mehr Ausdruck verleihen. Das Entscheidende ist die Individualität. Da New Era monatlich mehr als 100 verschiedene Styles auf den Markt bringt, sind die Kombinationsmöglichkeiten schier unendlich.

Wie ergibt sich das Größenmaß für die New Era Caps und wofür stehen die Zahlen – z.B. 7 3/8?

Da New Era eine amerikanische Brand ist, werden auch die Größen in inch – einem amerikanischen Größenmaß – angegeben. Die Größe steht für den Kopfumfang. 7 3/8 entsprechen ca. 59 cm.

Ich habe gesehen, dass man Reinigungsboxen käuflich erwerben kann – wie sieht so eine Reinigung aus und wie wird sie gemacht?

Es gibt sogenannte Cap Cleaner. Diese enthalten eine Sprühlösung sowie ein Bürstchen mit denen sich Flecken und Gerüche leicht entfernen lassen.

Gibt es eine Möglichkeit Caps zu reparieren, wenn z.B. der Schirm gebrochen ist?
Leider nein.

Caps sind wie Schuhe, wenn es um den Sammelfaktor geht – Wisst ihr, wer die meisten Caps auf der Welt besitzt und wie viele es sind? Gibt es Massenbestellungen, an denen ihr die Supersammler erkennt? Sind Massenbestellungen überhaupt möglich?

Es gibt weltweit zahlreiche Sammler, die mehrere Hundert Caps von New Era besitzen. Wer der aktuelle Spitzenreiter ist, wissen wir leider nicht. Über unseren Online-Shop können Fans natürlich so viele Caps bestellen, wie sie möchten. Wir filtern dabei aber keine Supersammler heraus.

Welche Promis sind bekannte New Era Anhänger?

Die Liste ist unendlich. Neben Spike Lee zählen zu den eingefleischten Anhängern bekannte Namen wie David Beckham, Leonardo DiCaprio, Jay-Z & Beyonce, Rihanna und viele mehr, die sich in der Öffentlichkeit gerne mit New Era Styles schmücken. Auch in Deutschland freuen wir uns über prominente Fans wie Jan Delay, Samy Deluxe, die Beatsteaks und zahlreiche Athleten im Action Sports Bereich.

Ich gehe mal davon aus, der Name „New Era“ steht für eine neue Ära jugendlichen Streetstyles. Eine Ära hat immer auch irgendwann ein Ende… Was haltet ihr davon?

New Era mit einer Ära jugendlicher Streetstyles gleichzusetzen ist nicht korrekt und wird auch durch unsere Geschichte widerlegt. Das Unternehmen behauptet sich bereits seit 1920 am Markt und hat seit mehreren Generationen bewiesen, dass es nicht nur eine Ära überdauert. Die Marke wird auch künftig mit der Zeit gehen und sich stetig weiterentwickeln.

Was erwartet uns 2013 in Sachen New Era Caps?

Man darf mehr als gespannt sein: es stehen einige spannende Designkooperationen an, unter anderem mit der Modeikone Jeremy Scott. Außerdem werden wir den 59. Geburtstag unseres Klassikermodells 59FIFTY gebührend feiern. Aber zu viel wollen wir noch nicht verraten….

Wie viele New Era Caps besitzt du?
Ich habe so um die 70 Caps, aber das ändert sich dauernd.

Wo und wie bewahrst du sie auf?

Ich habe ein großes Fach in meinem Schrank in dem sie sicher verwahrt sind. Auf Reisen kommen sie in einen Cap Carrier, damit ihnen nichts passiert.

Bitte vervollständige den Satz: Mode ist für mich…

Etwas anzuziehen, das einem selber gefällt, und mit dem man sich nach außen sichtbar so darstellt, wie man gerade wahrgenommen werden möchte.

Last but not Least, die wohl meist gestellte Frage zu New Era Caps: Was hat es mit den Aufklebern auf dem Schirm auf sich und warum darf man sie nicht abmachen??? Ich kenne jemanden, der es nicht mehr getragen hat, weil die Aufkleber nicht dran waren. Die Begründung war: jetzt ist es nicht mehr cool! Ist das tatsächlich alles???

Der Sticker dient zur Größenangabe, da das Modell 59FIFTY ein Fitted Cap ist. Der Kult, den Sticker auf der Kappe zu belassen, haben die Fans selbst geschaffen.

New Era Aufkleber

Vielen Dank, Markus, dass du dir die Zeit für uns genommen hast!

Dit wär doch och wat für dich:

Veröffentlicht in: Mode

Über den Autor:

In einem Anfall kreativen Wahnsinns kam sie auf den Namen Dit is Fashion und so auch zum Bloggen. Immer auf der Suche nach Modetrends, außergewöhnlichen Marken, Produkten und Themen unterstützt sie das Team von Dit is Fashion mit neuen Ideen und hält dafür auch gerne mal ihr Gesicht in die Kamera, um verrückte Ideen, wie Violent Lips, für euch zu testen. Ein Blick in ihren (Schuh)schrank verrät, dass sie eher sportlich unterwegs ist, auch wenn das nicht bedeutet, dass sie sonderlich sportlich ist. Hauptsache bequem eben!

Veröffentliche einen Kommentar