Von 3. Juni 2015 0 Kommentare

Running in Amsterdam mit ODLO

Wenn ich an Amsterdam denke, dann fällt mir eine ganze Menge ein – wunderschöne Kanäle, tolle Restaurants, gelungene Concept-Stores, unzählige Fahrradfahrer und natürlich Coffee-Shops – dass ich die charmante Stadt mal joggend von einer ganz neuen Seite kennenlernen würde, hätte ich bis vergangene Woche nicht gedacht. Aber es heißt ja nicht umsonst – life is full of surprises.

Fotos by Davd Stegenga

Fotos by Davd Stegenga

Die Schweizer Sportswear-Marke ODLO lud mich und eine total nette Gruppe von Kollegen aus der Schweiz, den Niederlanden, Belgien und Berlin nach Amsterdam ein, um die neue Running-Kollektion zu testen. In EBE Running Tights, im YOTA Running Tank und drüber den super bequemen Kapuzenpullover SPOT ging es mit Fitness-Coach Paul einmal quer durch die Innenstadt. Von China Town aus – vorbei an zahlreichen Sehenswürdigkeiten wie etwa dem Begijnhof – bis zum Kuipmarkt.

Mit Fitnesscoach Paul.

Mit Fitnesscoach Paul.

odloproducts

Mit frischen Smoothies in der Hand stiegen wir aufs Boot und zur Snackpause stand eine wunderbar erholsame Fahrt durch die Grachten Amsterdams auf dem Programm. Amsterdam vom Wasser aus ist ein echtes Erlebnis und man kann sich an den romantischen Gässchen und Häusern gar nicht satt sehen.

boatodlo

foododlo

Kaum wieder an Land ging es mit Paul weiter in den Vondelpark, wo die ODLO Outfits auf Herz und Nieren von uns getestet wurden. Fazit: Extrem bequeme Sportwear (die Tights sind wie eine zweite Haut), top Qualität und in den dunklen Tönen auch super tragbar. Nur das präsente Branding ist mir etwas zu viel. Nach der zweiten Laufeinheit gab es ein kurzes Work-Out, bevor wir zum Dinner zurück in die Innenstadt joggten.

runodloa

Das Balthazar’s Keuken ist ein absoluter Geheimtipp. Ein kleines, stilvolles Restaurant im Zentrum der Stadt, das neben seiner Einrichtung vor allem mit exzellentem Essen glänzt. In der offener Küche kann man den Köchen in die Töpfe schauen und es wird tatsächlich alles frisch zubereitet.

dinnerodlo

amazingfood

Dann war es auch schon an der Zeit, die Tights gegen die legeren und super bequemen SPOT Pants zu tauschen und zurück zum Flughafen zu fahren. Ein wunderbarer, sehr sportlicher Tag ging zu Ende, der mich Amsterdam – dank ODLO – noch mal auf eine ganz neue Art kennenlernen ließ. Danke an Anna für den großartigen, top organisierten Tag in Amsterdam!

 

 

Dit wär doch och wat für dich:

Veröffentlicht in: Mode, Veranstaltungen

Über den Autor:

Sie lebt seit mehr als einer Dekade in Berlin und liebt die Hauptstadt für ihren Facettenreichtum. Die Welt der Mode, Kunst und Musik haben es ihr angetan. Ihr besonderes Interesse gilt spannenden Newcomern und unentdeckten Trends. Sie hat seit 2007 keine Fashion Week in Berlin verpasst und das soll für Dit is Fashion auch so bleiben.

Veröffentliche einen Kommentar