Von 5. Juni 2012 1 Kommentar

Shapewear: Wolford’s „Shape & Control“

„Kurven wie noch nie!“ – „Atemberaubender Shaping-Effekt für eine schlanke Silhouette:“ – „Shapewear hilft Ihnen diese kleinen Problemzonen in wenigen Sekunden visuell weg zu zaubern.

Wolford 2te Haut

So lauten die Versprechen der Hersteller von Shapewear. Ein großer Trend. Vor einigen Jahren noch als Oma-Mieder abgestempelt, hält die Frau von Welt jetzt mehr davon, straff in ihrem Kleid eine gute Figur abzugeben. Shapewear ist figurformende Unterwäsche (shape=Form, wear=Kleidung).

Was vor einigen Jahrhunderten mit Korsetts begann, die heute aber nur zum Ausgehen getragen werden, wird heute eher vertuscht. D.h. es gibt diese Unterwäsche vor allem in dezenten Farben, ohne Nähte, damit sich keine Ränder abzeichnen und mit einem möglichst angenehmen Material.

Die Frage ist aber, wieviel lässt sich damit wirklich vertuschen? Ca. 2 cm? Na immerhin!! Shapewear beinhaltet Mieder (figurformende taillenhohe Gürtel), Höschen, Strumpfhosen, die ein paar Dellen und Fettpölsterchen wegdrücken, Bras machen den Cup um bis zu 2 Nummern größer – aber auch Oberbekleidung wie Kleider und Pullover und Badeanzüge gibt es mittlerweile. Wolford haben sich da von Anfang drauf spezialisiert und ihr Sortiment mit Oberbekleidung erweitert.

Wolford Shapewear

Bei der Linie „Shape&Control“ von Wolford, handelt es sich um formende Lingerie, Beinbekleidung und Swimwear in unterschiedlichen Wirkungsgraden: Light, Medium & Strong. „Light“ unterstreicht dabei die Silhouette mit einem „soft body toning effect“, Material und Verarbeitung der Produkte ermöglichen absolute Bewegungsfreiheit mit Unterstützung für eine klare Silhouette. Bei den „Medium“-Modellen werden die Konturen kraftvoller modelliert, die Konturen werden spürbar wahrgenommen. „Stark“ modelliert die Figur kraftvoll und bringt sie in Topform, das Funktionsmaterial macht den Körper optisch schlanker.

Wolford Legwear

Der Stil der Linie ist dezent, verführerisch, aber auch trendig frech. Zwei dekorative Trend-Serien mit formenden Effekten runden das Shape&Control-Segment ab. Diese Lingerie-Highlights überraschen mit verführerischem opaque/transparentem Design oder feinstem Materialmix. Die zur Frühjahr/Sommer Saison lancierten innovativen „Tulle“-Produkte aus feinem, leicht formendem Tüll, werden um weitere formende Produkte erweitert, und somit zur Serie ausgebaut.

Wie sieht die Zusammensetzung der Materialien aus? Für ein Mieder z.B. gilt folgende Zusammensetzung: 76% Polyamid, Nylon und 24% Elastan, Elastane

Wolford Shaping Effect strong

Besonders schön finden wir die Shape&Control Swimwear-Kollektion. Mit der modullierenden Wirkung und Cup-Verstärkung lässt sich die ultimative Strandfigur zaubern.

Wolford Swimwear

Wolford Badeanzug mit Shaping Effekt

Wolford Swim Shapewear

Und hier gibt es einen Vorgeschmack auf die Shape&Control Kollektion Herbst/ Winter 2012/ 2013

Wolford Herbst- Winter 2012- 2013

Dit wär doch och wat für dich:

Veröffentlicht in: Mode

Über den Autor:

Die Modedesignerin, Stylistin und Fotografin schreibt hauptsächlich für dieses Modeblog. Sie ist bekannt für ihre fantasievollen Fotos – vor die Linse gekommen sind ihr dabei schon verschiedenste Musiker, Tänzer, Fetish-Performer und außergewöhnliche Individuen aus den Tiefen der Kunst-Welt. Auf Konventionen und Regeln legt die junge Berlinerin dabei keinen Wert und im Ergebnis ist ihr experimentelles Werk dabei alles andere, als langweilig oder gestellt. Erfahrungen als Designerin hat sie bereits bei Joop!, Burberry, Trendbüro Seasons Paris und bei Berliner Labels wie Don’t Shoot The Messengers, Savage Wear und im Bereich Marketing/ PR bei Fashion Patrons und Marketing Catalysts gesammelt. Ihr weites Netzwerk und ihren vielen Talente bekommt ihr nun geballt bei Dit is Fashion!

1 Kommentar auf "Shapewear: Wolford’s „Shape & Control“"

Trackback | RSS Feed für Kommentare

Veröffentliche einen Kommentar