Von 23. Januar 2014 0 Kommentare

SOPOPULAR bei der Fashion Week Berlin

Menswear gewinnt auf der Berliner Fashion Week zunehmend an Bedeutung. Daniel Blechmann – der sich von den Metropolen London und Berlin inspirieren lässt – ist einer der Designer, der auf der Fashion Week ausschließlich eine Männer-Kollektion präsentierte. Unter dem Titel „X“ – der römischen Ziffer für zehn – zeigte er die insgesamt 10. Kollektion seines Labels SOPOPULAR erstmals auf dem Runway, der neu geschaffenen Stage im Fashion Zelt am Brandenburger Tor.

Das Modelabel SOPOPULAR wurde 2008 gegründet und der Name stammt aus einem Interview der Grunge-Legende Kurt Cobain. Zum Jubiläum von SOPOPULAR hat Daniel Blechman Elemente vergangener Kollektion aufgegriffen und zeigt seine persönlichen Lieblingsentwürfe als modische Retroperspektive in einem modernen, strengen Look. Wie bei den vergangenen Kollektionen dominierte die Farbe schwarz – markante, militärische Einflüsse waren unverkennbar. SOPOPULAR zeigte schlichte schmal geschnittene Hosen und klare, geradlinig designte Mäntel kombiniert mit Dr. Martens. Viele Details aus Leder und ein Lederharness von Marina Hoermanseder setzten gelungene Akzente. Die satten schwarzen Töne wurden durch Nuancen in Grau, Bordeaux, Dunkelblau und Olivgrün ergänzt.

SoPopular

Der Berliner Blechmann gefiel mit einer durchdachten, schlichten und tragbaren Kollektion, die  nicht nur bei den Herren im Publikum gut ankam. Ein nettes Detail gab es zum Ende der Show, als der Designer seine Models nochmals Parade stehen ließ und den Besuchern so die Möglichkeit gab, die Outfits aus der Nähe genauer zu betrachten. Fazit der Show – Meanswear in Berlin wird nicht nur immer besser sondern auch so popular!

SoPopular

 

Sopopular

 

Also Mädels aufgepasst – wer Mann gut angezogen an seiner Seite wissen will, der sollte sich mal bei SOPOPULAR nach einem passenden Outfit umsehen. Besonders die schmal geschnittenen Anzüge sehen toll aus. Die Chancen dort fündig zu werden stehen also gut.

Dit wär doch och wat für dich:

Veröffentlicht in: Mode

Über den Autor:

Sie lebt seit mehr als einer Dekade in Berlin und liebt die Hauptstadt für ihren Facettenreichtum. Die Welt der Mode, Kunst und Musik haben es ihr angetan. Ihr besonderes Interesse gilt spannenden Newcomern und unentdeckten Trends. Sie hat seit 2007 keine Fashion Week in Berlin verpasst und das soll für Dit is Fashion auch so bleiben.

Veröffentliche einen Kommentar