Von 26. Mai 2015 0 Kommentare

SOULFASHION # 1 – CATWALK BAR BERLIN

Mit Sirenen und Alarm wurde der Start der neuen Veranstaltungsreihe SOULFASHION, die Musik mit Mode verschmelzen lässt, eingeläutet. Das war zwar der unvorhersehbare Notalarm im Marriott Hotel, aber irgendwie doch sehr passend zur dortigen spektakulären Location CATWALK, die erste Fashion-Bar in Berlin und stylische Hotel-Lounge zugleich. Zum Glück konnte das Event dann aber doch rechtzeitig beginnen. Und die Gäste kamen zahlreich. Bei Prosecco, Cocktails, Häppchen, warmen Speisen und frischen Desserts schauten einem Modeikonen über die Schulter: Madonna, Naomi, Kate oder Karl. Nicht live vor Ort, dafür aber zahlreich an den Wänden vertreten in Form von stilvollen Schwarz-Weiß-Fotografien.

soulfashionkate

soulfashion_berlinapflanze

soulfashion1

soulfashion_mantel

In entspannter Atmosphäre, zu der das zuvorkommende Bar-Personal, DJane Cherokee, DJ Florian Lux, aber auch die Designer mit ihren Models selbst viel beitrugen, fühlte man sich wohl, plauderte, nahm einen Drink und genoss eben „Soul“ und „Fashion“. Die Labels BERLINA PFLANZE und BRACHMANN stellten ihre Designerstücke in der Bar aber auch an ihren Models vor und das Besondere an diesem Fashion-Event war, dass Mode nicht auf einem unnahbaren Laufsteg präsentiert, sondern vielmehr hautnah gespürt wurde. Bezaubernde Damen- wie auch Herrenkleidung konnte hier anprobiert und begutachtet werden. Auch in der Nische, in der sich Stilnest, das Verlagshaus für internationalen Designerschmuck, präsentierte, hieß es: „Gerne mal anfassen!“ Mit 3D-Druck entstehen bei Stilnest außergewöhnlich Designs, die online erworben werden können.

soulfashion2

soulfashion_spiegel

catwalk

Der Außenbereich sowie die gemütlichen Sitzecken in der Lounge der Berliner Fashion-Bar sind nicht nur perfekt durchgestylt, sie laden auch zum gegenseitigen Austausch und zum Genießen ein. Und genau das macht SOULFASHION, zumindest nach diesem ersten gelungenen Auftakt, aus. Zwischen all den umwerfenden Models, gechillten Klängen, begeisterten Fashion- aber auch Musikfreaks und passendem Interieur, für das übrigens Michael Michalsky verantwortlich ist, sind wohl jedem die Augen, die Ohren aber bei so manchem auch das Herz aufgegangen! Mode und Musik kann man zur Schau stellen aber auch leben. Beides, würde ich sagen, war hier gelungen. Ein Fashion-Event für alle Sinne. Wann kommt das nächste?

soulfashion3

Dit wär doch och wat für dich:

Veröffentlicht in: Mode, Veranstaltungen

Über den Autor:

Die ausgebildete Modedesignerin Lisa „Litchi“ Völker hat es vom schönen Bodensee zunächst nach Stuttgart und anschließend nach Berlin verschlagen. Als Personal Shopperin, Stylistin sowie als Visual Merchandiserin hatte sie immer ein Auge für komplette Looks und liebt es Streetstyles aber auch ganz neue Trends auf der Straße zu entdecken. Ein absolutes Faible hat sie für ausgefallene Accessoires und Schuhe. Auf kreativen Märkten, Modemessen und Fashionevents blüht Litchi auf und hier kommt ihre zweite Leidenschaft, das Schreiben, ins Spiel. Über ihre Touren schreibt sie als Moderedakteurin ab sofort nicht nur auf ihrem Blog sondern auch für Dit is Fashion.

Veröffentliche einen Kommentar