Von 20. Juli 2015 0 Kommentare

SOULFASHION #2 – FEEL THE FASHION

Klappe die Zweite! Die Veranstaltungsreihe Soulfashion ging in die nächste Runde und bewies wieder, dass Fashion eben nicht nur auf dem Laufsteg stattfinden kann. Drei frische Labels konnten in der Catwalk Bar nicht nur neu entdeckt, sondern auch gefühlt werden. Anfassen erlaubt, anziehen auf Nachfrage gestattet und ins Herz schließen erwünscht! Eine ganz persönliche und direkte Art, neue Mode kennen zu lernen. Helle, zarte Farben der aktuellen Kollektion aber auch coole, elegante Looks für die taffe Frau in Schwarz von der Herbst/Winterkollektion setzte das Label Bélier mit Materialien wie Leder, Seide oder Spitze in Szene. Die Farbtöne liesen sich untereinander klasse kombinieren und mir gefiel vor Allem, dass Frau sich hier zwar zart und feminin, aber dennoch cool und je nach Kombination durchaus sehr taff kleiden kann.

soulfashion2_4

Das Modelabel Bélier

sulfashion2_6

Die Designerin und Gründerin von Bélier, Hanna Erz.

Mittendrin und immer dabei Inga Lieckfeldt, eine Initiatorin von Soulfashion und selbst Designerin ihres Labels Berlina Pflanze. Auch ihre Kollektionen sind Teil des Soulfashion-Events, denn ihre Models sind von oben bis unten in Berlina Pflanze gekleidet und genießen mit allen anderen zusammen den Event.

soulfashion2_1

Immer dabei: Inga Lieckfeldt, DJ Cherokee und Fotografin Ana Druga (v. l. n. r.)

soulfashion2_5

Model in Berlina Pflanze

Bei dem Münchner Label akjumii, das Damen- und Herrenbekleidung sowie Accessoires im Sortiment hat, fällt mein Auge zuerst auf das Männerhemd mit grafischem Print. Bestimmt deshalb, weil eines der Models es trägt und sofort meine Aufmerksamkeit hat. Auch ganz cleane Teile, die sich leicht zu den Mustern kombinieren lassen, sind in der aktuellen Kollektion enthalten. Besonders raffiniert ist der Kragen aus Eichenholz, der sich durch einen Magnetverschluss schließen lässt und als Accessoire der Hingucker sowohl bei Männern als auch Frauen ist.

soulfashion2_3

Das Label akjumii

soulfashion2_10

Das Label akjumii stellt sich vor.

akjumii

Kragen aus Eichenholz von akjumii

soulfashion2_7

Oberteil und Kette von akjumii

Strahlend weiße Kleider aus Bio-Popeline und fliederfarbene puristische Blusen aus Bio-Batist flattern vor der Spiegelwand am Stand von Luxaa. Das Label legt großen Wert auf nachhaltige und zertifizierte Rohstoffe und hat sich nicht nur auf Kleidung, sondern auch Accessoires sowie Bettwäsche aus innovativen Materialien konzentriert. Geradlinig und zeitgemäß ist nicht nur die cleane Mode des Labels, sondern auch die Philosophie, bei der sich Nachhaltigkeit wie ein roter Faden durch alle Produktbereiche zieht.

soulfashion2_2

Blusen-Kleid von Luxaa

soulfashion2_13

Luxaa

Wer sich Zeit für Mode Zeit nimmt und wissen will, wer hinter und nicht nur in den Klamotten steckt, bekommt bei Soulfashion die Chance nachzufragen, sich zu informieren oder einfach das ein oder andere neue Lieblingslabel zu entdecken.

Dit wär doch och wat für dich:

Veröffentlicht in: Mode, Veranstaltungen

Über den Autor:

Die ausgebildete Modedesignerin Lisa „Litchi“ Völker hat es vom schönen Bodensee zunächst nach Stuttgart und anschließend nach Berlin verschlagen. Als Personal Shopperin, Stylistin sowie als Visual Merchandiserin hatte sie immer ein Auge für komplette Looks und liebt es Streetstyles aber auch ganz neue Trends auf der Straße zu entdecken. Ein absolutes Faible hat sie für ausgefallene Accessoires und Schuhe. Auf kreativen Märkten, Modemessen und Fashionevents blüht Litchi auf und hier kommt ihre zweite Leidenschaft, das Schreiben, ins Spiel. Über ihre Touren schreibt sie als Moderedakteurin ab sofort nicht nur auf ihrem Blog sondern auch für Dit is Fashion.

Veröffentliche einen Kommentar