Von 25. Oktober 2012 1 Kommentar

Trendige Herbst-Füße

Wir bekommen wieder kalte Füße!! Der Herbst ist bereits da und der Winter in greifbarer Ferne.

Es bleibt uns also nichts anderes übrig als das dazu passende Schuhwerk zu zulegen. Nicht, dass das keinen Spaß machen würde, aber die Auswahl ist gigantisch und das kann die Entscheidung wirklich erschweren. Wir haben uns umgesehen und recherchiert, um euch die besten Tipps und Fotos rund ums Thema Herbsttrends in Sachen Schuhe zu präsentieren.

Zuallererst die angesagten Farben. Passend zum Herbst wird es herbstlich farbenfroh und erinnert uns an bunte Laubwälder. Neben klassischem Braun und Cognac, finden wir diverse Rottöne (vor allem Bourdeaux), Senfgelb, Orange, ein dunkles und edles Flaschengrün, sowie  ein intensives Blau. Schwarz ist so oder so immer tragbar. ;)

Stiefeletten und Stiefel gibt es diesen Herbst wieder einmal zahlreich in unterschiedlichsten Stilen.

1) Folklore Trend

Hippie, Indianer oder wie auch immer. Hauptsache es sind ein paar Fransen, Perlen oder Ethno-Muster auf dem Schuh.

 Stiefel Herbst Fransen

Fransen Keilabsatz Wildleder Stiefel

2) Ankle Boots/ Chelsea Boots

Bereits im Frühjahr haben wir sie des öfteren begutachten können, meist in Pistol-Boot-Style. Diesen Herbst kommen Ankle Boots allerdings in den verschiedensten Varianten. Mit hohem Absatz oder niedrigen (meist aber Blockabsatz), mit niedrigem oder höheren Schaft, mit Glitzer & Co. oder ohne. Zudem sehen wir immer mehr Chelsea-Boots. Einst ein typischer Männerschuh, ist er nun auch ein typischer Treter für uns Damen. Klassisch und schlicht kommt er daher – ab und zu auch mit Budapester-Lochmuster oder ein paar Steinchen. Aber aufjeden Fall perfekt für die Übergangszeit.

Chelsea Boots schwarz Lochmuster

Boots Ankle schwarz

3) Outdoor Schnürer

Die Wanderlust scheint die Designer ergriffen zu haben. Zumindest scheinen sie dort ihre Inspiration gefunden zu haben. Profilsohlen, auffällige Schnürungen und Karomuster erinnern an alpine Touren. Zu finden sind sie  mit und ohne Absatz – meist aber mit einem schönen robusten Blockabsatz.

Trekking Schuhe Wedges 4) Biker Boots

Rockig und grob. So sind sie und so sollten sie auch sein. Gerne mit Nieten, Schnallen oder Reißverschlüssen versehen. Die gefütterten Varianten sorgen dann auch für stets warme Füße.

Rocker Biker Boots Nieten

 5) Glitzer + Schmuck

Etwas BlingBling oder/und eine Stickerei, beispielsweise im Western-Look a la Isabel Marant. Gerne auf einem robusteren Stiefel oder einer Stiefelette und in allen Farben möglich. Der Rest des Outfits sollte dann eher ruhiger sein.

Nieten Ankle Boots Pistol Boots

Nieten Pistol Boots Glitzer

6) Hoch hinauf

Stiefeletten oder Stiefel – Absätze und Plateau begegnen uns dieses Jahr richtig oft. Ob Keil-,Pfennig-, oder- Blockabsatz, jeder geht.

Keilabsatz Stiefel beige

Dit wär doch och wat für dich:

Veröffentlicht in: Mode

Über den Autor:

Sie ist Gastbloggerin und studiert Mode-und Designmanagement. In Berlin lebt Anna seit 2009 und erkundet die Stadt seitdem jeden Tag aufs Neue. Wegen ihrem Studium und der Begeisterung dafür, befasst sie sich tagtäglich mit Mode und den neusten Trends. Für einen Blick hinter die Kulissen der Modewelt tut sie so einiges – vom Praktikum bei Hugo Boss bis hin zum regelmäßigen Models anziehen zur Berlin Fashion Week. Ansonsten spaßig, neugierig und gerne am denken.

1 Kommentar auf "Trendige Herbst-Füße"

Trackback | RSS Feed für Kommentare

  1. Ulli sagt:

    … und wieder Shopping ohne Ende bis in die Nacht hinein. huihui 🙂

Veröffentliche einen Kommentar