Von 26. November 2012 0 Kommentare

Trends – Winterjacken 2012

JETZT ist der Winter wirklich angekommen. Hilfe, ist das kalt draußen. Wer noch keinen Wintermantel hat, sollte sich schleunigst drum kümmern, denn eins ist Tatsache: es wird erst mal nicht wärmer! Aber schick und flauschig, das soll mal gesagt sein. Wir haben DIE Trends der Winterjacken 2012 aufgelistet, an denen diesen Winter keiner vorbei kommt!

Trend_Winterjacken_2012

1) Steppjacken

Einmal gesteppt, immer gesteppt. Steppjacken sind wohl die waren Winter-Alleskönner. Wir bekommen sie sportlich und lässig, aber auch schick und elegant. Mit oder ohne Kapuze, mit oder ohne Fell. Also wirklich in den vielfältigsten Varianten und eigentlich ist eine für jeden Typ dabei. Diesen Winter vor allem im Trend, sind Steppjacken mit Materialmix, heißt dass der klassische Stepp beispielsweise auf Leder oder Wollelemente trifft.

Steppjacken
Steppjacken by polyvore.com

2) Parka

Immer noch nicht von den Straßen wegzudenken ist der Parka. Ob klassisch in khaki, oder aber in beige, dunkelblau oder grau. Im Winter hält dieser uns besonders warm mit schönem kuscheligen Teddypelz oder Fake Fur innen. Eine XXL-Kapuze sollte auch dran sein, so dass wir uns auch bei heftigem Schneefall darunter verstecken können.

Parka
Parka by polyvore.com

3) Maskuline Schnitte

Wollmäntel sind diesen Winter besonders gern gesehen, vor allem in geradlinigen und maskulinen Schnitten. Das Farbspektrum ist dabei vielfältig: klassische schwarz, herbstlich beige, trendig grau oder bordeaux. Auch heir ist Materialmix total angesagt, besipielsweise mit Ärmeln aus Leder zum restlich wolligen Mantel.

Maskuline Schnitte - Winterjacken

4) Eggshape

Eggshape? Wie Eierform? Damit werden Schnitte von Oberteilen bezeichnet, die O-förmig sind. Das bedeutet: sie sind oben und unten etwas enger und in der Mitte eher bäuchig. Diesen Schnitt finden wir vor allem bei Mänteln aus Wollstoffen, da hier der Schnitt besonders gut zur Geltung kommt.

Eggshape Winterjacken
Eggshape Winterjacken von polyvore.com

5) Fur & Fake Fur

Ja klar –  (Fake) Fur gibt es schon seit einigen Saisons, aber dieses Jahr geht es noch einen Schritt weiter. Anstatt den Kunstpelz nur an der Kapuze zu tragen, bekommen wir diesen dieses Jahr sogar im Ganzen. Für diejenigen, denen dass dann doch zuviel ist – ihr könnt Fake Fur natürlich weiterhin nur an der Kapuze tragen oder auch als Weste.

Fake Fur Winterjacken

Fake Fur Winterjacken by polyvore.com

Und? Was dabei? Wir wünschen euch viel Spaß beim Stöbern, Suchen, Finden und Kuscheln!

Dit wär doch och wat für dich:

Veröffentlicht in: Mode

Über den Autor:

Sie ist Gastbloggerin und studiert Mode-und Designmanagement. In Berlin lebt Anna seit 2009 und erkundet die Stadt seitdem jeden Tag aufs Neue. Wegen ihrem Studium und der Begeisterung dafür, befasst sie sich tagtäglich mit Mode und den neusten Trends. Für einen Blick hinter die Kulissen der Modewelt tut sie so einiges – vom Praktikum bei Hugo Boss bis hin zum regelmäßigen Models anziehen zur Berlin Fashion Week. Ansonsten spaßig, neugierig und gerne am denken.

Veröffentliche einen Kommentar