Von 11. Februar 2013 0 Kommentare

Valentinstag – Veranstaltungstipps

Der 14.02., der Tag der Herzen rückt wieder näher. Es verhält sich ähnlich, wie mit Weihnachten. Die Meisten finden den Kommerz nicht gut, aber freuen sich doch über die Aufmerksamkeiten ihrer Lieben. Singles verteufeln den Tag eh und ignorieren ihn schlicht oder gehen zu einer der vielen Broken Hearts Veranstaltungen, die an dem Tag stattfinden.

Woher stammt der Valentinstag eigentlich?

Bischof Valentin von Terni aus Rom widersetzte sich dem Willen des Kaisers in Zeiten des Krieges und traute heimlich Paare. Dafür musste er am 14. Februar 268 den Märtyrertod sterben – so heißt es.

Was könnt ihr am Valentinstag alles zusammen machen?

Wir möchten euch keine Veranstaltungstipps im herkömmlichen Sinne geben, sondern ein paar romantische Anreize, die nicht immer mit Geld zu tun haben müssen.

Valentine's Day
Valentine’s Day via polyvore.com

Romantischer Start

Ein romantisches Frühstück oder Dinner geht natürlich immer, aber auch selber kochen ist im Trend und dazu könnt ihr euch allerlei einfallen lassen. Lebensmittel wie Kakao, und Kräuter wie Basilikum, Dill, Estragon, Kerbel, Ingwer, Kardamom, Kubebenpfeffer, Majoran und Zimt haben eine aphrodisierende Wirkung.

Tagesplan

Eine Bootsfahrt, ob auf der Elbe oder auf der Spree, ist sehr gemütlich und sehenswert. Bei vielen Paaren ist es mittlerweile ein schöner traditioneller Brauch ein Schloss, mit den eingravierten Namen, an eine Brücke zu hängen und die Schlüssel ins Wasser zu werfen, um damit die ewige Liebe zu besiegeln.

Spa’s und Saunen hat sicherlich Jeder mehr oder weniger in seiner Nähe. Für Pärchen, die sich an dem Tag frei nehmen, kann dies eine entspannte Art sein den Valentinstag zu zelebrieren. Aber Vorsicht! Andere Pärchen werden auch auf die Idee kommen und man kann sich vorstellen, wie so ein Tag mit lauter Pärchen aussehen wird. Also lieber vorher anrufen und nachfragen.

Für die Berliner kann es auch ein Ausflug ins Umland, nach Brandenburg, sein. Vielleicht sogar ein kleines Haus am See mieten, vorher einkaufen und schon kann die Party zu zweit steigen – fernab von Zivilisation.

Oder doch gleich weiter und ein Städte-Trip nach Budapest, Prag oder sogar Paris? Dies sollen ja immernoch die romantischsten Städte Europas sein! Wer Zeit und Geld hat, dem sind keine Grenzen gesetzt!

Kino?

Was läuft zur Zeit im Kino? Django Unchained, der ja schon als einer der besten Filme gelten soll, aber weniger romantisch ist. Kokowähh 2 für die softeren Pärchen unter uns. Den neuen Film „Schlussmacher“ mit Matthias Schweighöfer könnt ihr natürlich auch schauen, aber ob die Thematik am Valentinstag so angebracht ist, bezweifel ich…

Cirque du Soleil – Traumwelten“ ist auf jeden Fall sehr zu empfehlen. In Berlin läuft der Film z.B. in allen UCI Kinos und ist genau das richtige für ein traumhaftes Date zu zweit.

Schaut euch auch die Programme von kleinen Independent-Kinos an, wie z.B. das Moviemento in Neukölln, Tilsiter Lichtspiele in Friedrichshain, Acud in Prenzlauer Berg, Lichtblick in Prenzlauer Berg, Brotfabrik in Weißensee oder das Bali in Zehlendorf .

Konzert

Mittlerweile ausverkauft und findet auch bereits am 13.02. statt – Nick Cave & The Bad Seeds im Berliner Admiralspalast – wäre und ist für alle Glücklichen, die ein Ticket haben, etwas Besonderes und ein toller Einklang für den Valentinstag.

Tanzen gehen?

Es gibt genug Möglichkeiten das Tanzbein zu schwingen am Valentinstag! Schaut doch mal hier.

 

Dit wär doch och wat für dich:

Veröffentlicht in: Veranstaltungen

Über den Autor:

Die Modedesignerin, Stylistin und Fotografin schreibt hauptsächlich für dieses Modeblog. Sie ist bekannt für ihre fantasievollen Fotos – vor die Linse gekommen sind ihr dabei schon verschiedenste Musiker, Tänzer, Fetish-Performer und außergewöhnliche Individuen aus den Tiefen der Kunst-Welt. Auf Konventionen und Regeln legt die junge Berlinerin dabei keinen Wert und im Ergebnis ist ihr experimentelles Werk dabei alles andere, als langweilig oder gestellt. Erfahrungen als Designerin hat sie bereits bei Joop!, Burberry, Trendbüro Seasons Paris und bei Berliner Labels wie Don’t Shoot The Messengers, Savage Wear und im Bereich Marketing/ PR bei Fashion Patrons und Marketing Catalysts gesammelt. Ihr weites Netzwerk und ihren vielen Talente bekommt ihr nun geballt bei Dit is Fashion!

Veröffentliche einen Kommentar