Von 14. November 2013 0 Kommentare

Das Vintage-„Wonderland“ in Berlin

Hach ja von coolen Vintage-Teilen kann man ja nie genug kriegen und deswegen wollen wir euch nun noch einen weiteren Laden in unserer kleinen Vintage-Shop-Serie vorstellen. In der Torstraße in Berlin Mitte gibt es seit einiger Zeit mit dem „Wonderland“ eine weitere Vintage-Shopping-Perle. Ein 90s-Mohair-Pullover im Schaufenster lotste mich vor knapp einem Jahr das erste Mal ins Vintage-Wonderland von Veronika Kochubey. Die Mode-Journalistin und Stylistin hat sich mit ihrem eigenen Shop in Berlin einen kleinen Traum erfüllt. Wenn man den Laden betritt merkt man sofort, dass ihr Herz für Mode und gutes Styling schlägt. Die Auswahl im Wonderland ist besonders, die Qualität der Klamotten ist hoch und der Laden ist stilvoll eingerichtet und super sortiert. Hier findet man ein tolles Abendkleid für ein schickes Dinner genauso wie eine schräge 80s Bluse für die nächste Party.

Wonderland

 

Wir haben uns mit Verena über ihr Mode-„Wonderland“ unterhalten:

Wie kam es dazu, dass du das Wonderland eröffnet hast?
Ich arbeite seit vielen Jahren als Stylistin und Mode-Journalistin, weil ich es liebe mich mit Mode zu beschäftigen. Ich finde tolle und ausgefallene Klamotten machen Frauen schön und dadurch auch glücklich. Frauen beim Styling und Kleider-Kauf zu beraten macht mir einfach total viel Spaß.
Was zeichnet das Wonderland aus?
Wir wollen tolle Qualität und einzigartige Klamotten kombinieren. Deswegen nehmen wir uns sehr viel Zeit bei der Auswahl unserer Ware. Viele Stücke sind so gut wie neu, weil sie nur selten getragen wurden. Außerdem verkaufen wir gute Energie zusammen mit der besten Wolle, Cashmere und Seide.
Setzt ihr auf bestimmte Marken oder Jahrzehnte?
Wir lieben die 80s and 90s. Karl Lagerfeld, Celine, Escada, Jean Paul, Louis Feraud und viele mehr.
Woher kommt denn eure Ware?
Wir sehen uns natürlich überall nach tollen teilen um, aber das meiste kommt natürlich aus Europa.
Wieso hast du denn Laden „Wonderland“ genannt?
Für mich ist Berlin ein einziges, großartiges „Wonderland“, deswegen fand ich den Namen für meinen Laden perfekt.
Verkauft ihr neben Vintage-Mode auch Outfits von jungen Designern?
Ja wir verkaufen auch Neuware. Da gelten die selben Kriterien wie bei den Vintage-Klamotten: hohe Qualität, faire Preise und eine gute Auswahl an bequemen, schlichten und gleichzeitig super eleganter Kleidung. Ich verkaufe zum Beispiel Hüte von Jeonga Choi Berlin und Accessoires von Perlensäue. Zudem haben wir Streetware von Vargar und einige junge labels aus Polen und Italien.
Wonach wählt ihr denn diese Designer aus?
Durch meinen beruflichen Background treffe ich natürlich viele junge Modemacher. Ihre Kreativität ist oft total inspirierend und ansteckend und es macht Spaß sie zu unterstützen. Außerdem gibt es in Berlin eine menge junger Designer die mit tollen Stoffen arbeiten und ihr Handwerk einfach verstehen.
Wonderland
Ganz lieben Dank Veronika.
Das Vintage Wonderland findet ihr in der
Torstraße 62
10119 Berlin
Wir wünschen euch viel Spaß!

Dit wär doch och wat für dich:

Veröffentlicht in: Mode

Über den Autor:

Sie lebt seit mehr als einer Dekade in Berlin und liebt die Hauptstadt für ihren Facettenreichtum. Die Welt der Mode, Kunst und Musik haben es ihr angetan. Ihr besonderes Interesse gilt spannenden Newcomern und unentdeckten Trends. Sie hat seit 2007 keine Fashion Week in Berlin verpasst und das soll für Dit is Fashion auch so bleiben.

Veröffentliche einen Kommentar