Von 27. November 2012 0 Kommentare

Weihnachtskalender DIY

Bald ist der 01.Dezember und nun das !! Ihr habt noch gar keinen Weihnachtskalender für eure(n) Liebsten? Wir haben eine einfache und schnelle Lösung: einfach einen Weihnachtskalender selber basteln. Vor einigen Jahren hatte ich mal einen genäht und jedes Säckchen einzeln zusammengeschustert. Mannoman..das hat wirklich ewig gedauert. Dieses Jahr sollte es etwas einfacher, aber trotzdem schön weihnachtlich werden. Durch Zufall stieß ich dann auf die Idee mit den Frühstückstüten. Also zack zu Rossmann und 60 Stück für weniger als 1€ gekauft. Zuhause angekommen ging das kreative werkeln los. Acryl-und-Wasserfarbe ausgepackt und losgemalt. 24 Tütchen sind zwar auch nicht wenig, aber mit Farbe, Glitzer oder Sticker beschmieren kann auch richtig Spaß bringen. Beispielsweise wenn man die ganze Aktion als Pärchen macht und jeder sich 12 vornimmt. Da stellt sich die Weihnachtsstimmung doch automatisch ein. Inspiration für Weihnachtsmotive gibt es genügend im Internet, also keine Scheu. Wer weniger gerne malt, kann die Tüten auch super mit Stickern oder Glitzer verschönern.

weihnachtskalender diy1

weihnachtskalender diy 2

weihnachtskalender diy 4- 1

Am besten noch eine extra Tüte ums Geschenk – nicht, dass man schon vorher durchsehen kann, was sich in dem Tütchen verbirgt.

weihnachtskalender diy 4 selber machen

                                    Viel Spaß beim Freude machen!!

Dit wär doch och wat für dich:

Veröffentlicht in: Mach's dir selbst

Über den Autor:

Sie ist Gastbloggerin und studiert Mode-und Designmanagement. In Berlin lebt Anna seit 2009 und erkundet die Stadt seitdem jeden Tag aufs Neue. Wegen ihrem Studium und der Begeisterung dafür, befasst sie sich tagtäglich mit Mode und den neusten Trends. Für einen Blick hinter die Kulissen der Modewelt tut sie so einiges – vom Praktikum bei Hugo Boss bis hin zum regelmäßigen Models anziehen zur Berlin Fashion Week. Ansonsten spaßig, neugierig und gerne am denken.

Veröffentliche einen Kommentar